Wichtige Daten aus dem Ergebnisbericht von Wells Fargo für das 2. Quartal

Von:
auf Jul 14, 2021
Listen
  • Wells Fargo übertrifft die Schätzungen der Wall Street im 2. Quartal des Geschäftsjahres
  • Die multinationale Investmentbank verdoppelt ihre Dividende für das 3. Quartal
  • Wells Fargo wird eigene Aktien im Wert von rund 18 Mrd. $ zurückkaufen

Folge Invezz auf TelegramTwitter und Google News für sofortige Updates >

Wells Fargo & Co. (NYSE: WFC) gab am Mittwoch seine Finanzergebnisse für das zweite Quartal bekannt, die die Schätzungen der Wall Street übertrafen. Die Bank bezifferte die Auflösungen aus ihren Rückstellungen für Kreditausfälle im jüngsten Quartal auf 1,6 Mrd. $, da sich die US-Wirtschaft weiter von der Pandemie erholte. Der Aktienkurs von Wells Fargo blieb im vorbörslichen Handel unverändert.

Sind Sie auf der Suche nach Signalen und Alarmen von Profi-Händlern? Melden Sie sich kostenlos bei Invezz Signals™ an. Dauert nur 2 Minuten.

Finanzielle Leistung

Copy link to section

Wells Fargo gab bekannt, dass sein Nettogewinn im zweiten Quartal 6,04 Mrd. $ betrug, was 1,38$ pro Aktie entspricht. Im vergleichbaren Quartal des letzten Jahres lag der Nettogewinn bei 3,846 Mrd. $ oder 1,01$ pro Aktie.

Das amerikanische multinationale Unternehmen erwirtschaftete im zweiten Quartal einen Umsatz von 20,270 Mrd. $ gegenüber dem Vorjahreswert von 18,286 Mrd. $. Laut FactSet hatten Experten der Investmentbank einen Umsatz von 17,757 Mrd. $ und 98 Cent EPS prognostiziert.

Andere wichtige Zahlen

Copy link to section

Zu den weiteren wichtigen Zahlen im Ergebnisbericht von Wells Fargo vom Mittwoch gehört ein Rückgang des Nettozinsertrags um 11%, der die Schätzungen verfehlt. Das unverzinsliche Einkommen stieg im zweiten Quartal um 37% und übertraf damit den FactSet-Konsens.

Auch die Consumer-Banking-Sparte des in San Francisco ansässigen Finanzdienstleistungsunternehmens entwickelte sich im zweiten Quartal positiv mit einem annualisierten Wachstum von 14% bei Kreditkartenkrediten und einem Anstieg von 40% bei der Kreditvergabe an Privathaushalte. Die Einnahmen von Unternehmens- und Investmentbanken gingen jedoch im letzten Quartal um 18% zurück, da eine geringere Handelsaktivität zu einem Rückgang der Markteinnahmen um 45% führte. Dies wurde teilweise durch einen Anstieg des Vermögensverwaltungsertrags um 10% gegenüber dem Vorjahr ausgeglichen.

Dividende und Aktienrückkauf

Copy link to section

Wells Fargo hat letzten Monat die Stresstests der US-Notenbank bestanden und wird nun wahrscheinlich seine Dividende für das dritte Quartal von 10 Cent auf 20 Cent pro Aktie nach Genehmigung durch den Vorstand verdoppeln. Bis zum zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2022 (nächstes Jahr) beabsichtigt das Unternehmen, eigene Aktien im Wert von rund 18 Mrd. $ zurückzukaufen.

Der Ergebnisbericht kommt eine Woche, nachdem Wells Fargo angekündigt hat, alle bestehenden persönlichen Kreditlinien zu schließen.

Bemerkungen von CEO Charlie Scharf

Copy link to section

Zum Ergebnisbericht sagte CEO Charlie Scharf:

Wells Fargo profitierte von der anhaltenden wirtschaftlichen Erholung, von starken Märkten, die zu Zuwächsen in unseren angeschlossenen Risikokapitalgeschäften beitrugen, und von unseren Fortschritten bei der Verbesserung der Effizienz, aber der Gegenwind durch niedrige Zinsen und eine schwache Kreditnachfrage blieb bestehen.

USA Börse Finanzen Nord Amerika Welt