Autodesk beendet Gespräche über den Kauf von Altium – sollten Sie ADSK-Aktien kaufen oder verkaufen?

By: Motiur Rahman
Motiur Rahman
Md Motiur genießt es, zu erforschen, wie Unternehmen die Herausforderungen lösen, denen sich die Welt in den kommenden Jahrzehnten… read more.
on Jul 19, 2021
  • Der Aktienkurs von Autodesk fiel am Montagmorgen um 2%
  • Altium lehnte das Angebot von Autodesk in Höhe von 5,25 Mrd. A$ ab
  • Lohnt sich der Kauf von ADSK-Aktien nach dem Kursrückgang?

Der Aktienkurs von Autodesk Inc. (NASDAQ: ADSK) ging am Montagmorgen um 2% zurück, nachdem das Unternehmen die Gespräche über den Kauf des australischen Softwareunternehmens Altium Limited (ASX: ALU) beendet hatte. Altium lehnte das verbesserte Angebot von Autodesk in Höhe von 5,25 Mrd. A$ oder 40,00 A$ pro Aktie gegenüber dem ursprünglichen Angebot von 5,05 A$ oder 38,50 A$ pro Aktie ab.

Laut Reuters sagte ein Autodesk-Sprecher:

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Wir kommentieren die Angelegenheiten mit Altium nicht, können jedoch bestätigen, dass die Akquisitionsgespräche zu diesem Zeitpunkt eingestellt wurden.

Der Aktienkurs von Altium stürzte um mehr als 14% ab, nachdem die Nachricht über den Rückzug von Autodesk aus dem Geschäft bekannt wurde.

Sollten Sie im 3. Quartal 2021 in Autodesk investieren?

Die Aktie von Autodesk wird mit einem relativ hohen KGV von 50,22 gehandelt, was sie für Value Investoren weniger attraktiv macht. Wenn wir uns jedoch die Gewinnwachstumserwartungen ansehen, ist die ADSK-Aktie sehr interessant. Analysten erwarten, dass die Gewinne von Autodesk in diesem Jahr um satte 440% und in den nächsten fünf Jahren mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 35,58% steigen werden.

Daher sieht die ADSK-Aktie für Wachstumsinvestoren, die bereit sind, über kurzfristige Engpässe hinwegzusehen, sehr attraktiv aus. Die Entscheidung des Unternehmens, sich aus den Verhandlungen zur Übernahme von Altium zurückzuziehen, könnte sich als entscheidend für das Wachstum des Unternehmens erweisen. Die Entscheidung lässt Autodesk Raum, um in naher Zukunft andere, lukrativere Akquisitionen in Betracht zu ziehen.

Obwohl der Kurs der ADSK-Aktie nach dem Abbruch der Altium-Gespräche gesunken ist, könnte der Rückgang eine perfekte Gelegenheit sein, jetzt in ADSK-Aktien zu investieren.

Quelle – TradingView

Technischer Überblick: Autodesk Preisvorhersage für das 3. Quartal 2021

Technisch gesehen scheint der Aktienkurs von Autodesk näher an den 100-Tage gleitenden Durchschnitt gerückt zu sein. Der Kurs bewegt sich auch näher an der Unterstützungs-Trendlinie der Dreiecksformation. Daher scheint die ADSK-Aktie nach dem Rückgang vom Montag für eine baldige Erholung bereit zu sein.

Investoren können Gewinne bei ca. 299,17$ oder höher bei 309,84$ anvisieren. Die wichtigsten Unterstützungsniveaus liegen bei 276,18$ und 265,23$.

Fazit: Gründe zum Kauf von ADSK-Aktien jetzt

Obwohl die Übernahme von Altium durch Autodesk nun vom Tisch sein könnte, besteht immer noch die Möglichkeit, dass das Unternehmen in naher Zukunft weiterhin nach potenziellen strategischen Akquisitionen Ausschau halten wird. Daher stellt der Rückgang vom Montag eine interessante Gelegenheit dar, die Aktie vor einer Erholung zu kaufen. Darüber hinaus sind die Gewinnwachstumserwartungen des Unternehmens auch ein Wachstumskatalysator, auf den sich die Anleger freuen.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld