Die Ergebnisberichte von vier Tech-Giganten können die Stimmung am Markt bestimmen

By: Ruchi Gupta
on Jul 26, 2021
  • Ungefähr ein Drittel der S&P 500 Unternehmen werden ihre Ergebnisse bekannt geben
  • Alle Augen sind auf einige großer Namen gerichtet, die einen Marktwert von bis zu 10 Bio. $ aufweisen
  • Experten achten genau auf die Ergebnisse von vier Tech-Giganten

Eine Handvoll Tech-Giganten werden ihre Ergebnisse bald veröffentlichen, darunter Apple Inc (NASDAQ: AAPL), Microsoft Corporation (NASDAQ: MSFT), Alphabet Inc Class A (NASDAQ: GOOGL), Facebook, Inc. Common Stock (NASDAQ: FB), Amazon.com, Inc. (NASDAQ: AMZN) und Tesla Inc (NASDAQ: TSLA). Allein diese vier Unternehmen kommen zusammen auf eine Marktkapitalisierung von fast 10 Bio. $, was sie zu den am stärksten beobachteten Unternehmen während der Berichtssaison macht.

Die Hoffnungen ruhen auf der Entwicklung von vier Aktien

Apple, Microsoft, Alphabet und Amazon machen fast 20% des Gesamtgewichts des S&P 500-Index aus, und ihre jeweiligen Ergebnisberichte sollten genau beobachtet werden, sagte Craig Johnson, Chief Market Technician von Piper Sandler, in CNBCs „Trading Nation“. Diese vier Giganten werden angesichts ihres übergroßen Einflusses auf den Index bestimmen, wie sich der Gesamtmarkt entwickelt.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Laut Johnson sehen die aktuellen Gewinnschätzungen „großartig aus“ und starke Ergebnisse könnten dazu beitragen, die Sorge um „den Höhepunkt von allem“ zu lindern.

Apple, Alphabet und Microsoft werden die Ergebnisse am Dienstag melden, während Amazon am Donnerstag die Ergebnisse bekannt geben wird.

„Außergewöhnlich starke“ Berichtssaison

Der Portfoliomanager von Washington Crossing Advisors, Chad Morganlander, kommentierte auch in „Trading Nation“, dass die bisherige Berichtssaison „außergewöhnlich stark“ sei. Von den rund 125 Komponenten des S&P 500, die bisher ihre Ergebnisse gemeldet haben, wiesen 78% ein Gewinnwachstum auf. Mit Blick auf die Zukunft sollten die Managementgesellschaften derjenigen, die noch keine Ergebnisse gemeldet haben, positive Prognosen vorlegen.

Sein Rat ist, in Unternehmen mit einer starken Bilanz zu investieren und bei Unternehmen zu bleiben, die ständig wachsen und profitabel sind. Unter den Tech-Giganten umfasst die Liste der Top-Picks Microsoft und Alphabet. Er sagte:

Bleiben Sie bei Unternehmen, die kontinuierlich wachsen, dauerhaft profitabel und gut kapitalisiert sind und sehr wenig Schulden haben. Damit sollten Sie gut zurechtkommen.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld