Insider-Bericht: Amazon wird Bitcoin-Zahlungen akzeptieren und einen Token einführen

By: Jinia Shawdagor
Jinia Shawdagor
Jinia ist eine Kryptowährungs- und Blockchain-Enthusiastin mit Sitz in Schweden. Sie liebt alles Positive, Reisen und Freude und Glück… read more.
on Jul 26, 2021
  • Das Unternehmen ist auf der Suche nach einem Krypto- und Blockchain-Leiter für dieses Projekt
  • Laut dem Insider beabsichtigt Amazon, nach BTC weitere führende Kryptos zu akzeptieren
  • Die Quelle behauptet, dass Amazon seit 2019 an seinen Krypto-Plänen arbeitet

Amazon will noch vor Ende des Jahres Bitcoin (BTC/USD) Zahlungen akzeptieren. Ein Bericht enthüllte diese Nachricht heute früh und berief sich dabei auf einen Insider. Das Unternehmen hat auch eine Stellenanzeige über das Wochenende veröffentlicht, auf der Suche nach einem Kryptowährung und Blockchain Leiter. Berichten zufolge sucht Amazon nach jemandem, der Domänenexpertise in Blockchain, Distributed Ledger, Central Bank Digital Currencies und Kryptowährungen einbringen kann.

Gemäß der Stellenausschreibung wird die Rolle des Bewerbers darin bestehen, die Argumente für die zu schaffenden Funktionen zu entwickeln, die allgemeine Produktvision und -strategie voranzutreiben und das Buy-In und die Investitionen der Führungsebene für neue Funktionen zu erreichen. Darüber hinaus muss die Person, die sich diese Position sichert, eng mit Teams bei Amazon zusammenarbeiten, wie z. B. AWS, um eine Roadmap zu erstellen, die das Kundenerlebnis, die technische Strategie, die Funktionen des Systems und den Bereitstellungsplan umfasst.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Obwohl Amazon seine vollständigen Absichten nicht offenlegte, deutet die Stellenbeschreibung auf den Plan des Unternehmens hin, Krypto-Transaktionen zu unterstützen. Laut dem Insider gehen die Pläne von Amazon weit darüber hinaus, jemanden einzustellen, um Möglichkeiten zu bewerten. Sie behauptete, dass das Interesse des Unternehmens an Krypto nicht bei der Einrichtung von Krypto-Zahlungslösungen endet. Ihrer Meinung nach ist dies nur die Spitze eines gewaltigen Eisbergs, da die Krypto-Zahlungslösung nur ein Zahnrad in dem zukünftigen Mechanismus sein wird, der Amazon unterstützt.

Eine lange Reise, die mit BTC beginnt

Der Insider fügte hinzu, dass die Anweisungen zur Einrichtung der Krypto-Projekte von Jeff Bezos, dem Gründer und Vorstandsvorsitzenden von Amazon, stammen. Nachdem das Bitcoin-Zahlungssystem in Betrieb genommen wurde, werden die Direktoren des Unternehmens Berichten zufolge andere führende Kryptowährungen einführen. Laut der Quelle werden Ethereum (ETH/USD), Cardano (ADA/USD) und Bitcoin Cash (BCH/USD) nach BTC kommen, bevor Amazon diese Liste der unterstützten Kryptowährungen um etwa acht der größten digitalen Assets erweitert.

Um die Situation genauer zu beleuchten, behauptete der Insider, dass dieses Projekt praktisch startbereit sei, und fügte hinzu, dass Amazon seit 2019 an diesen Plänen arbeite. Sie sagt voraus, dass Amazons Unterstützung für führende Kryptowährungen dazu beitragen wird, die Massenakzeptanz der aufstrebenden Anlageklasse zu beschleunigen .

Wenn das Krypto-Zahlungssystem voll einsatzfähig ist, wird Amazon angeblich eine weitere Bombe auf dem Krypto-Markt platzen lassen, indem es einen nativen Token einführt. Laut der Quelle wird das Unternehmen nach einem Jahr des Umgangs mit Kryptowährungen wahrscheinlich den Weg der Tokenisierung einschlagen. Durch seinen nativen Coin wird Amazon zu einer mehrstufigen Infrastruktur, wo man für Waren und Dienstleistungen bezahlen oder Token im Rahmen eines Treueprogramms verdienen kann.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld