Aktienkurs von Microsoft sinkt trotz Rekord-Finanzergebnissen

By: Wajeeh Khan
Wajeeh Khan
Wajeeh ist ein aktiver Verfolger des Weltgeschehens, der Technologie, ein begeisterter Leser und spielt in seiner Freizeit gerne Tischtennis. read more.
on Jul 27, 2021
  • Microsoft Corp übertrifft die Schätzungen der Wall Street im 4. Quartal des Geschäftsjahres
  • Der Tech-Titan meldete im Geschäftsjahr 2021 Rekord-Finanzergebnissen
  • Der Aktienkurs des Unternehmens fiel aber im nachbörslichen Handel um rund 3%

Microsoft Corp (NASDAQ: MSFT) meldete am Dienstag eine Rekordleistung für das Geschäftsjahr 2021 mit einen Umsatz von 165 Mrd. $ und einen Gewinn von über 60 Mrd. $. Der Aktienkurs des Unternehmens fiel aber im nachbörslichen Handel um rund 3%. Die Softwareanalysten von Evercore ISI sind jedoch zuversichtlich, dass die Aktie irgendwann reagieren wird.

Die einfache Antwort auf die Frage, warum Microsoft weiterhin besser als der S&P abschneidet, ist, dass Microsoft weiterhin ein zweistelliges Umsatz- und Gewinnwachstum erzielt, sagen die Analysten von Evercore.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Evercore ISI bewertet Microsoft mit „outperform“ mit einem Kursziel von 300$. Das Unternehmen mit einem Marktwert von 2,16 Bio. $ hat derzeit ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von 39,00.

Finanzielle Leistung im 4. Quartal

Der Nettogewinn von Microsoft belief sich im vierten Quartal des Geschäftsjahres auf 16,46 Mrd. $. Auf Basis einer Aktie verdiente das Unternehmen im 4. Quartal 2,17$ gegenüber 1,46$ im Vorjahr. Der Tech-Titan erzielte im letzten Quartal einen Umsatz von 46,15 Mrd. $ – ein starker Anstieg gegenüber 38,03 Mrd. $ im Vorjahr.

Laut FactSet hatten Experten einen Umsatz von 44,22 Mrd. $ und einen Gewinn pro Aktie von 1,92$ prognostiziert. Der Umsatz von LinkedIn stieg im 2. Quartal um 51%.

Umsätze aus einzelnen Geschäftsfeldern

Laut Microsoft übertrafen alle Segmente im vierten Quartal die Analystenschätzungen. Die Umsätze in den Bereichen Produktivität und Geschäftsprozesse, More Personal Computing und Intelligent Cloud stiegen im Vergleich zum Vorjahr auf 14,69 Mrd. $, 14,09 Mrd. $ bzw. 17,38 Mrd. $.

Microsoft Azure verzeichnete ein jährliches Umsatzwachstum von 51% gegenüber die Erwartung von 44,7%. Der amerikanische multinationale Konzern veröffentlicht keine Rohdaten für seinen Cloud-Computing-Dienst. Der Ergebnisbericht kommt nur eine Woche, nachdem Microsoft CloudKnox gekauft hat, um die Sicherheit von Azure Cloud zu erhöhen.

Zukunftsprognose

Für das Geschäftsjahr 2022 prognostizieren Experten nun einen Gewinn von über 63 Mrd. $ und einen Umsatz von etwa 187 Mrd. $. Microsoft selbst wird voraussichtlich seine Prognose in der für 05:30 Uhr geplanten Telefonkonferenz bekannt geben. Sie können die Telefonkonferenz des Unternehmens unter diesem Link live mitverfolgen.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld