Dash führt DashDirect ein, damit Inhaber DASH in über 155.000 Geschäften ausgeben können

By: Jinia Shawdagor
Jinia Shawdagor
Jinia ist eine Kryptowährungs- und Blockchain-Enthusiastin mit Sitz in Schweden. Sie liebt alles Positive, Reisen und Freude und Glück… read more.
on Jul 28, 2021
  • Dash Core Group entwickelte diese App, nachdem sie eine Investition von Dash Investment Foundation erhielt
  • Laut Berichten unterstützt das DashDirect-Dashboard zusätzlich zu den Zahlungen auch Trinkgelder und Geschenke
  • Dash und Dash Core Group haben sich zusammengetan, um eine Werbeaktion zur Feier dieser Einführung zu starten

Dash hat DashDirect eingeführt, eine Anwendung zum sofortigen Sparen im Einzelhandel, die es DASH-HODLern ermöglicht, den Coin bei mehr als 155.000 stationären Händlern und über 125 Online-Händlern in den USA auszugeben. Das Projekt hat diese Neuigkeit gestern in einer offiziellen Ankündigung bekannt gegeben und darauf hingewiesen, dass die Nutzer mit der App beim Einkaufen bis zu 12% sparen können. Berichten zufolge ist dies Teil der Bemühungen des Projekts, die Akzeptanz von DASH zu erhöhen.

Laut der Ankündigung hat Dash Investment Foundation einen nicht genannten Betrag in die Entwicklung von DashDirect investiert. Die Veröffentlichung enthüllte außerdem, dass die Entwickler der App das in Arizona ansässige FinTech-Unternehmen CrayPay und Dash Core Group sind.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Dash kündigte die Anwendung an und sagte, dass sie sich auf die Kundenzufriedenheit konzentriert und eine benutzerfreundliche Oberfläche bietet, damit interessierte Menschen dem Krypto-Zug beitreten und ihren DASH in Geschäften ausgeben können, die sie bereits kennen. Berichten zufolge unterstützt DashDirect das Einkaufen bei Best Buy, DoorDash, CVS, Lowe’s, Staples, The Home Depot, Autozone, GameStop, Chili’s, Ulta, Chipotle, Subway und American Eagle, neben anderen bekannten Geschäften.

Förderung der Kryptoakzeptanz durch Zahlungsplattformen

Zur Einführung von DashDirect sagte der Mitbegründer und CEO von CrayPay:

DashDirect ist ein grundlegender Meilenstein in der Benutzerfreundlichkeit von DASH und Kryptowährung im Allgemeinen. Krypto-Enthusiasten haben jetzt die Möglichkeit, Krypto in einer sehr einfach zu bedienenden App auszugeben. Krypto-Neulinge können die zusätzlichen 5% bis 10% sofortigen Einsparungen als Grund nutzen, um mit DASH in die aufregende neue Welt der digitalen Währungen einzusteigen.

Die DashDirect-App ist non-custodial, und die Nutzer haben die volle Kontrolle über ihr Geld. Außerdem gewährleistet das Design der Anwendung, dass alle Zahlungen sofort und sicher sind. Die Nutzer müssen ihre Dash-Wallets mit der Anwendung verbinden, um Transaktionen zu ermöglichen. Dies erhöht auch die Sicherheit des Geldes, da der Nutzer jede Transaktion verifizieren muss. Ein weiterer Vorteil von DashDirect ist, dass die App keine Warte- oder Umtauschgebühren verlangt. Neben dem Bezahlen unterstützt DashDirect auch Trinkgeld und Geschenke.

Um den Start von DashDirect zu feiern, hat Dash in Zusammenarbeit mit der Dash Core Group eine Aktion gestartet, bei der die 50 Nutzer mit dem höchsten Transaktionsvolumen belohnt werden. Die Aktion endet am 31. August und die Gewinner erhalten jeweils ein App-Guthaben im Wert von 100$ (72£), das in jedem der unterstützten Händlershops verwendet werden kann.

Zum Zeitpunkt des Schreibens notiert Dash (DASH/USD) bei 154,30$ (111,21 £), nachdem es in den letzten 24 Stunden um 8,30% und in der letzten Woche um 9,36% zugelegt hat. Der Coin ist die 58. größte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung mit 1.587.105.153,00 $ (1.143.739.392,98 £).

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld