Sollten Sie nach dem erfolgreichen Start der Hard Fork in Cardano investieren?

By: Milko Trajcevski
Milko Trajcevski
Milko nutzt seine Leidenschaft für Kryptowährungen und bringt Investoren jeden Tag etwas Neues bei. In seiner Freizeit geht er… read more.
on Sep 14, 2021
  • Cardano vervollständigte seine Alonzo Hard Fork
  • Damit wurden Plutus-gestützte Skripte auf Cardano eingeführt
  • Sobald Entwickler ein dApp-Ökosystem schaffen, kann der Preis von ADA steigen

Cardano ADA/USD ist eine Open-Source- und dezentrale Blockchain-Plattform, deren Konsens durch die Verwendung von Proof-of-Stake (PoS) erreicht wurde. Sie hat nach ihrer Hard Fork erfolgreich Smart Contracts eingeführt.

Cardano wurde von Ethereums Mitbegründer Charles Hoskinson gegründet und von seinem Forschungsunternehmen Input Output (IOHK) entwickelt.

Die Hard Fork als Wachstumskatalysator

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Am 2. September berichteten wir über das Potenzial, das die offizielle Alonzo Hard Fork für das gesamte Netzwerk hat.

Am 12. September hat Input Output (IOHK) offiziell auf Twitter gepostet, dass sie das Alonzo-Upgrade eingesetzt haben und uns zum Beginn einer neuen Ära für Cardano (ADA) begrüßt haben.

Neben der Feier eines solchen Meilensteins stellte Cardano auch fest, dass das Projekt noch am Anfang steht, und laut einem Blogbeitrag beginnt die Mission erst jetzt richtig.

Dieser Alonzo Hard Fork ermöglicht es, Smart Contracts für Cardano durch die Verwendung von Plutus-Skripten zu schreiben.

Das Team beschreibt es als eine speziell entwickelte Sprache für die Entwicklung von Smart Contracts sowie als Ausführungsplattform, die die funktionale Programmiersprache Haskell verwendet.

Sollten Sie in Cardano (ADA) investieren?

Am 14. September hatte Cardano (ADA) einen Wert von 2,40$.

Um eine bessere Vorstellung von diesem Wert und dem tatsächlichen Wachstumspotenzial des Tokens zu bekommen, werden wir sein Allzeithoch betrachten und es mit seiner jüngsten Performance vergleichen.

Das Allzeithoch von Cardano (ADA) lag bei 3,09$ und wurde am 2. September erreicht. Damit liegt das Allzeithoch um 0,69$ oder 28% höher als der Wert, den der Token am 14. September hatte.

Der Tiefststand von ADA war am 3. August, als der Wert auf 1,27$ fiel. Der Höchststand wurde jedoch am 24. August erreicht, als der Wert des Tokens auf 2,95$ anstieg. Hier können wir sehen, dass der Wert des Tokens um 1,68$ oder 132% gestiegen ist.

Laut Daten von IntoTheBlock verzeichnete Cardano (ADA) in den letzten sieben Tagen 94,54 Mrd. $ an Transaktionen von mehr als 100.000$.

Außerdem verzeichnete das Netz einen 30-Tage-Durchschnitt von 2,22 Millionen Adressen, wobei der Höchstwert bei 2,29 Millionen und der Tiefstwert bei 2,09 Millionen lag.

Mit dem erfolgreichen Alonzo Hard Fork sowie der Einführung von Smart Contracts im Cardano-Netzwerk hat der ADA-Token ein enormes Wachstumspotenzial für die Zukunft.

Dies wird letztlich davon abhängen, wie schnell Entwickler auf die Smart Contracts zugreifen und ihre dApps auf Cardano übertragen.

Die Erwartungen müssen realistisch gehandhabt werden, und wir werden vielleicht nicht sofort ein ausgeklügeltes Ökosystem von dApps zur Verfügung haben, aber mit dem Wachstum des Netzwerks wird auch der Preis seiner Token steigen.

Wenn wir das Wachstum im August berücksichtigen, können wir davon ausgehen, dass der Token bis Ende September auf 4,08$ ansteigen könnte, was ihn zu einer lohnenden Investition macht.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld