Sollten Sie in BBY-Aktien investieren? Laut Evercore wird Best Buy von der steigenden Inflation profitieren

By: Motiur Rahman
Motiur Rahman
Md Motiur genießt es, zu erforschen, wie Unternehmen die Herausforderungen lösen, denen sich die Welt in den kommenden Jahrzehnten… read more.
on Sep 17, 2021
  • Der Aktienkurs von Best Buy stieg am Freitag leicht an
  • Laut den Analysten ist die steigende Inflation ein wichtiger Wachstumskatalysator für BBY
  • Sie verglichen den aktuellen Inflationstrend mit dem Zeitraum zwischen 2000 und 2007

Am Freitag stieg der Aktienkurs von Best Buy Inc. (NYSE:BBY) leicht an, nachdem die Analysten von Evercore ISI in Anbetracht der steigenden Inflation eine gute Performance der Aktie in den kommenden Jahren prognostizierten.

Die Analysten gaben diese Aktualisierung im Anschluss an die in dieser Woche veröffentlichten US-Einzelhandelsumsätze für August bekannt, die im Jahresvergleich um 15,1% gestiegen sind.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Sie verglichen den steigenden Inflationstrend mit dem Zeitraum zwischen 2000 und 2007, einem der bemerkenswertesten Wirtschaftsbooms. Infolgedessen erwarten sie, dass Einzelhandelsunternehmen, und insbesondere Einzelhändler für Unterhaltungselektronik, in den kommenden Jahren ein erhebliches Umsatzwachstum verzeichnen werden. Folglich könnte Best Buy eines der Unternehmen sein, die von diesem Wachstum profitieren, was es zu einer guten Kaufentscheidung macht.

Sollten Sie Best Buy-Aktien im September 2021 kaufen?

Aus der Anlageperspektive werden Best Buy-Aktien zu einem attraktiven KGV von nur 11,19 gehandelt, was sie zu einer interessanten Option für Value-Investoren macht. Darüber hinaus erwarten Analysten, dass der Gewinn pro Aktie des Unternehmens in diesem Jahr um 18,90% und in den nächsten fünf Jahren um durchschnittlich 9,10% pro Jahr steigen wird.

Vergleicht man das zukünftige Gewinnwachstum von BBY mit seinem 5-Jahres-Durchschnitt, so scheint sich das Wachstum zu verlangsamen, was das Interesse von Wachstumsinvestoren begrenzen könnte. Daher scheint Best Buy kurzfristig ein guter Kauf zu sein.

Langfristig orientierte Wachstumsinvestoren könnten einsteigen, wenn sich die These von Evercore in den kommenden Quartalen bewahrheiten sollte.

Quelle – TradingView

Hat Best Buy Trendlinien-Unterstützung gefunden?

Technisch gesehen scheint die Best Buy-Aktie nach dem Rückgang in dieser Woche kürzlich eine Trendlinien-Unterstützung auf dem Intraday-Chart gefunden zu haben. Der Aktienkurs hat jedoch noch nicht den überverkauften Bereich des 14-Tage-RSI erreicht, so dass noch Raum für eine Abwärtsbewegung besteht.

Obwohl der Aktienkurs am Freitag leicht anstieg, könnte er in den kommenden Sitzungen weiter fallen. Daher können Anleger erweiterte Gewinne bei 104,74$ oder darunter bei 99,23$ anvisieren.

Sollte sich die Erholung jedoch fortsetzen, könnte BBY bei 114,74$ oder höher bei 121,07$ auf Widerstand stoßen.

Fazit: Ein Rückgang unter die Trendlinie könnte entscheidend sein

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die aktuelle Bewertung von Best Buy das Unternehmen zwar zu einem attraktiven Kauf macht, aber wenn der Aktienkurs die Trendlinien-Unterstützung unterschreitet, könnte dies ein Zeichen für eine Phase längerer Rückgänge sein.

Daher dürfen die Anleger am besten die Entwicklung der Aktie in den nächsten Handelstagen beobachten, bevor sie sich für einen Kauf oder Verkauf entscheiden.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld