NewsCrypto und Polygon arbeiten zusammen, um Stellar-Token zur Verwendung im Polygon-Ökosystem zu schaffen

By: Daniela Kirova
on Sep 23, 2021
  • Der NWC-Token von NewsCrypto wurde ursprünglich auf Stellar eingeführt
  • Neue Stellar-Polygon-Bridge bietet minimale Gebühren und nahezu sofortige Swaps
  • Durch die Verbindung mit Ethereum hat das Polygon-Ökosystem einen Wert von mehr als 10 Mrd. $ erreicht

NewsCrypto und Polygon (MATIC/USD) haben sich zusammengetan, um die Polygon-Blockchain mit Stellar (XLM/USD) zu verbinden und die Interoperabilität zu verbessern. Ihre Wrapped XLM (wXLM)-Token werden im DeFi-Ökosystem von Polygon verwendet. Polygon gewährte NewsCrypto einen Zuschuss, um eine fortschrittliche, kostengünstige Bridge zwischen den beiden Ökosystemen zu bauen.

Obwohl das Kerngeschäft von NewsCrypto – nämlich die Ausbildung von Krypto-Neulingen – eine solche Partnerschaft nicht nahelegen würde, wurde ihr NWC-Token ursprünglich auf Stellar eingeführt. Daher verfügt NewsCrypto über die nötige Erfahrung, um eine interoperable Plattform mit Stellar zu schaffen und die DeFi-Möglichkeiten auf Polygon in das XLM-Ökosystem zu bringen.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Sandeep Nailwal, Mitbegründer von Polygon, kommentierte:

Die Verfügbarkeit von XLM auf der Polygon PoS-Chain bedeutet, dass es für die Kreditvergabe, den dezentralen Handel und jede andere wichtige DeFi-Nutzung verwendet werden kann. Wir freuen uns, mit NewsCrypto an dieser und anderen spannenden neuen Kooperationen zu arbeiten.

Die neu entwickelte Stellar-Polygon-Bridge bietet minimale Gebühren und nahezu sofortige Swaps, da die beiden Blockchains einen sehr hohen Durchsatz haben. Die Bridge wurde so konzipiert, dass sie absolut sicher ist. Sie nutzt den Proof of Reserve von Chainlink (LINK/USD), um das perfekte Gleichgewicht zwischen Swap-Wallets und dezentralen Multi-Signatur-Systemen zu erreichen.

Arjun Kalsy, Vizepräsident für Wachstum bei Polygon, sagte:

NewsCrypto möchte seinen Learning Solution Stack einsetzen und ein Teil des Polygon-Netzwerks werden. Mit der neuesten Stellar-Polygon-Bridge, die von NewsCrypto entworfen und entwickelt wurde, kann die Stellar-Netzwerk-Community nun Liquidität transferieren und sich mit dem wachsenden Ökosystem von Polygon verbinden.

Vid Gradišar, CEO von NewsCrypto, fügte hinzu:

Die Stellar Bridge ist für uns ein wichtiger Dreh- und Angelpunkt bei Infrastrukturprojekten. Das Stellar-Ökosystem wird von den gängigen Interoperabilitätslösungen stark unterversorgt, und zwar weit weniger, als seine Kapazität andeuten würde. Wir wussten, dass es ohne uns genauso geblieben wäre, also haben wir das 10 Mrd. $ XLM-Ökosystem mit DeFi auf Polygon verbunden.

Das Ökosystem von Polygon ist der wichtigste Knotenpunkt für die Skalierung von Ethereum (ETH/USD)-basierten Anwendungen. Durch die Verbindungen mit Ethereum hat das Ökosystem einen Wert von über 10 Mrd. $ erreicht. Nach der Partnerschaft mit NewsCrypto wird es möglich sein, weitere 10 Mrd. $ an Wert im Stellar-Ökosystem für die Verwendung in DeFi zu erschließen.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld