Sollten Sie in PENN investieren, da Bernstein die Coverage mit einem Buy-Rating einleitet?

By: Motiur Rahman
Motiur Rahman
Md Motiur genießt es, zu erforschen, wie Unternehmen die Herausforderungen lösen, denen sich die Welt in den kommenden Jahrzehnten… read more.
on Okt 20, 2021
  • Der Aktienkurs von Penn National Gaming stieg am Dienstag um fast 5%
  • Laut Zachary Silverberg und Brian McNamara hat das Unternehmen gute Wachstumsaussichten und eine solide Bilanz
  • Die Aktie wird auch zu einem angemessenen Forward-KGV von 26,56 gehandelt

Am Dienstag stieg der Aktienkurs von Penn National Gaming Inc. (NASDAQ:PENN) um fast 5%, nachdem sie von Bernstein ein „Buy“-Rating erhielt. Die Analysten Zachary Silverberg und Brian McNamara leiteten die PENN Analyse ein und stuften die Aktie neben einer Handvoll anderer Gaming-Aktien mit „Buy“ ein.

Die Analysten sagten, sie würden lieber Aktien empfehlen, die unterbewertet aussehen und gleichzeitig spannende Wachstumsaussichten und eine solide Bilanz haben. Andere Gaming-Aktien, die von den Analysten ein „Buy“-Rating erhalten haben, sind International Game Technology Plc. (NYSE:IGT), Churchill Downs Inc. (NASDAQ:CHDN), Scientific Games Corp (NASDAQ:SGMS) und FuboTV Inc. (NYSE:FUBO).

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Die Analysten setzten ein Kursziel von 95$, was ein Aufwärtspotenzial von mehr als 20% für die PENN-Aktie bedeutet.

Sollten Sie PENN-Aktien kaufen?

Aus Anlagesicht wird die PENN-Aktie mit einem Forward-KGV von 26,56 gehandelt, was die Aktie zu einer attraktiven Option für Value-Investoren macht. Darüber hinaus prognostizieren Analysten, dass der Gewinn pro Aktie um mehr als 162 % in die Höhe schnellen wird, was die Aufmerksamkeit von Wachstumsinvestoren auf sich zieht.

Da das Unternehmen spannende Wachstumsaussichten zu einem vernünftigen Bewertungsmultiplikator bietet, könnte es an der Zeit sein, PENN-Aktien zu kaufen.

Quelle – TradingView

Technisch gesehen scheint die Penn National Gaming-Aktie kürzlich vom 100-Tage gleitenden Durchschnitt gestiegen zu sein und sich dem Trendlinien-Widerstand des aufsteigenden Channels zu nähern.

Die Aktie hat jedoch noch nicht den überkauften Zustand des 14-Tage-RSI erreicht, so dass noch Raum für weitere Aufwärtsbewegungen besteht.

Daher könnten Anleger erweiterte Gewinne bei etwa 92,82$ oder höher bei 102,80$ anstreben. Wenn der Trendlinien-Widerstand hingegen einen Rückgang auslöst, könnte die Aktie bei 73,12$ oder darunter bei 64,68$ Unterstützung finden.

Es kann noch nicht zu spät sein, PENN-Aktien zu kaufen

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die PENN-Aktie, obwohl sie seit dem 21. September um mehr als 15% gestiegen ist, immer noch spannende Wachstumsaussichten zu angemessenen Bewertungsmultiplikatoren bietet.

Da die Aktien noch nicht überkauft sind, könnte sich die derzeitige Rallye in absehbarer Zeit fortsetzen.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
10/10
67% of retail CFD accounts lose money