Kursprognose für Tesla nach Ergebnissen für das 3. Quartal

By: Stanko Iliev
Stanko Iliev
Stanko widmet sich der Aufgabe, Investoren mit relevanten Informationen zu versorgen, die sie für ihre Investitionsentscheidungen nutzen können. Er… read more.
on Okt 21, 2021
  • Tesla meldete am Mittwoch besser als erwartete Ergebnisse für das 3. Quartal
  • Das Model S hat wieder eine positive Bruttomarge
  • Tesla-Aktie bleibt im Bullenmarkt

Der Aktienkurs von Tesla Inc. (NASDAQ: TSLA) ist seit Anfang Oktober 2021 von 778$ auf 900$ gestiegen und liegt derzeit bei 894$. Tesla meldete am Mittwoch bessere Ergebnisse als erwartet für das dritte Quartal, obwohl sich die Lieferkette verlangsamt hat und es in wichtigen Häfen zu Engpässen kam.

Rekordumsatz und Gewinn

Tesla meldete am Mittwoch besser als erwartete Ergebnisse für das dritte Quartal; Der Gesamtumsatz ist um 56,9% im Jahresvergleich auf 13,76 Mrd. $ gestiegen, während der GAAP-EPS bei 1,44$ lag (+0,28$).

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Der Gesamtumsatz ist über den Erwartungen (+60 Mio. $) gestiegen und das Unternehmen gab bekannt, dass es im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2021 237.823 Fahrzeuge (+64% im Jahresvergleich) hergestellt und 241.391 Fahrzeuge (+73%) ausgeliefert hat.

Es ist wichtig zu erwähnen, dass das Unternehmen im dritten Quartal trotz einiger Verlangsamungen der Lieferkette und Überlastungen in wichtigen Häfen Rekordumsätze und -gewinne erzielte. Zu den starken Ergebnissen trugen das Wachstum bei den Fahrzeugauslieferungen sowie in anderen Geschäftsbereichen bei.

Die Bruttomarge des Automobilsegments betrug 30,5% gegenüber 27,7% im Vorjahr und 28,4% im Vorquartal. Dieser Vorteil ergibt sich in erster Linie aus dem höheren Volumen, auch wenn das Unternehmen aufgrund von Teileengpässen und logistischen Schwankungen nicht in der Lage war, seine Fabriken mit voller Kapazität zu betreiben.

Das Model S hat wieder eine positive Bruttomarge, und die Unternehmensleitung erwartet, dass diese mit der höheren Produktion und dem Hochlauf des Model X steigen wird. Die Gigafactory in Berlin-Brandenburg läuft weiterhin nach Plan, und Tesla rechnet damit, die endgültige Genehmigung noch in diesem Jahr zu erhalten.

Auf der anderen Seite stellt die Coronavirus-Pandemie zusammen mit Nachfrage- und Angebotssorgen immer noch ein Problem für die Automobilindustrie dar. Mehrere führende Automobilhersteller hatten vorübergehende Werksschließungen oder haben massive Produktionskürzungen angekündigt. Zachary Kirkhorn, CFO von Tesla, sagte:

Die Herausforderungen in der Lieferkette, einschließlich Eilbestellungen, sorgen weiterhin für Gegenwind auf der Kostenseite, wie es auch bei den Wechselkursen in diesem Quartal der Fall war. Wir sehen zwar die Auswirkungen des Anstiegs der Rohstoff- und Arbeitskosten, haben aber auch die Preisgestaltung angepasst, was zu einem Ausgleich führen sollte.

Technisch gesehen könnte der Aktienkurs von Tesla in den kommenden Tagen über das aktuelleNiveau steigen, aber das Unternehmen ist mit einer Marktkapitalisierung von 855 Mrd. $ nicht unterbewertet.

Der Tesla-Aktienkurs ist seit März 2020 stark gestiegen, der Buchwert pro Aktie liegt bei 27$, und Tesla wird zum mehr als 100-fachen des TTM-EBITDA gehandelt.

900$ stellt den aktuellen Widerstand dar

Datenquelle: tradingview.com

Die aktuellen Unterstützungsniveaus liegen bei 850$ und 800$; 900$ und 950$ stellen die aktuellen Widerstandsniveaus dar. Wenn der Kurs über 905$ steigt, wäre dies ein Signal für den Handel mit Tesla-Aktien, und das nächste Ziel könnte bei etwa 920$ liegen.

Sollte der Kurs jedoch unter 850$ sinken, wäre dies ein starkes Verkaufssignal, und das nächste Ziel könnte bei 800$ liegen.

Zusammenfassung

Tesla meldete am Mittwoch besser als erwartete Ergebnisse für das dritte Quartal; Das Unternehmen stellte trotz Verlangsamung der Lieferkette und Überlastung in wichtigen Häfen 237.823 Fahrzeuge her. Technisch gesehen könnte der Tesla-Aktienkurs in den kommenden Tagen über das aktuelle Niveau steigen, aber das Risiko-Ertrags-Verhältnis ist für langfristige Anleger nicht optimal.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld