Ist die Snap-Aktie ein Kauf oder ein Verkauf, wenn sie nach einem Umsatzrückgang um 25% einbricht?

By: Motiur Rahman
Motiur Rahman
Md Motiur genießt es, zu erforschen, wie Unternehmen die Herausforderungen lösen, denen sich die Welt in den kommenden Jahrzehnten… read more.
on Okt 22, 2021
  • Der Aktienkurs von Snap brach nach der Bekanntgabe der jüngsten Quartalsergebnisse um mehr als 25% ein
  • Die Firma veröffentlichte ihre Ergebnisse für 3. Quartal nach Börsenschluss und übertraf die Gewinnschätzungen
  • Der Quartalsumsatz blieb trotz des Anstiegs von mehr als 57% im Jahresvergleich hinter den Prognosen zurück

Am Freitag brach der Aktienkurs von Snap Inc. (NYSE:SNAP) um mehr als 25% ein, nachdem der Umsatz des dritten Quartals die Schätzungen der Analysten verfehlt hatte. Das Unternehmen gab seine jüngsten Quartalsergebnisse am Donnerstag nach Börsenschluss bekannt und übertraf die Gewinnschätzungen der Walle Street.

Snap verzeichnete im dritten Quartal einen Non-GAAP-Gewinn pro Aktie von 0,17$ und übertraf damit die Schätzung von Wall Street von 0,08$. Darüber hinaus übertraf das GAAP EPS von -0,05$ die durchschnittliche Prognose der Analysten um 0,05$, während der Quartalsumsatz von 1,07 Mrd.$ um 30 Mio.$ leicht unter den Schätzungen lag, obwohl er im Jahresvergleich um 57,6% gestiegen ist.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Das Unternehmen gab an, dass die Umsatzeinbußen auf eine vor kurzem erfolgte Änderung der Datenschutzbestimmungen für das iPhone von Apple Inc. (NASDAQ: AAPL) zurückzuführen sind, die es den Nutzern ermöglicht, selbst zu entscheiden, ob sie Apps erlauben, ihre Online-Aktivitäten zu verfolgen. 

Die Enthüllung von Snap löste eine Welle von Kurseinbrüchen in der digitalen Technologiebranche aus, wobei Facebook Inc. (NASDAQ: FB), Alphabet Inc. (NASDAQ: GOOG) und Twitter Inc. (NYSE: TWTR) alle in der Folge fielen.

Ist es zu spät, Snap zu verkaufen?

Aus Anlegersicht wird die Aktie von Snap mit einem steilen Kurs-Gewinn-Verhältnis von 71,30 gehandelt, was die Aktie für Value-Investoren zu teuer macht.

Da die Analysten jedoch erwarten, dass der Gewinn pro Aktie im nächsten Jahr um mehr als 117% steigen wird, könnte SNAP für Wachstumsanleger eine interessante Option sein.

Daher könnten Anleger am besten auf eine Erholung warten, bevor sie verkaufen. 

Quelle – TradingView

Aus technischer Sicht scheinen die SNAP-Aktien in letzter Zeit stark gefallen zu sein und einen Ausbruch nach unten aus einer seitwärts gerichteten Kanalformation vollzogen zu haben. Infolgedessen ist die Aktie nun überverkauft, was die Chance auf eine Erholung eröffnet.

Daher könnten Anleger potenzielle Gewinne bei etwa 62,08$ oder höher bei 466,06$ anpeilen, während 52,73$ und 48,33$ wichtige Unterstützungszonen darstellen.

Die Erholung kaufen?

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Aktienkurs von Snap auf ein überverkauftes Niveau gesunken ist und die Aktie für eine kurzfristige Erholung bereit zu sein scheint.

In Anbetracht der Aussichten für das Gewinnwachstum des Unternehmens im nächsten Jahr ist es daher vielleicht nicht an der Zeit, die Aktie zu verkaufen.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld