Ist es sicher, in Zoom-Aktien zu investieren, da JPMorgan ein Aufwärtspotenzial von 40% sieht?

By: Motiur Rahman
Motiur Rahman
Md Motiur genießt es, zu erforschen, wie Unternehmen die Herausforderungen lösen, denen sich die Welt in den kommenden Jahrzehnten… read more.
on Okt 23, 2021
  • Zoom-Aktien stiegen am Freitag um 1,72 %, nachdem JPMorgan auf Übergewichtung heraufgestuft wurde.
  • Der Analyst hat auch ein Kursziel von 385 USD festgelegt, was ein Aufwärtspotenzial von 40% impliziert.
  • Die ZM-Aktie wird mit einem steilen KGV von 84,07 gehandelt.

Am Freitag stieg der Aktienkurs von Zoom Video Communications Inc. (NASDAQ:ZM) um 1,72%, nachdem JPMorgan sie von „neutral“ auf „overweight“ hochstufte. Analyst Sterling Auty zitierte das Potenzial des Unternehmens in dem Unified Communications als Service (UCaaS) Raum als wichtiger Katalysator für das Wachstum.

Der Analyst erwartet, dass die Microsoft Corporation (NASDAQ:MSFT) die Branche weiterhin dominieren wird, glaubt aber auch, dass Zoom der andere wichtige Akteur sein könnte. Auty sagte auch, dass jede Verlangsamung nach der Pandemie bereits im Aktienkurs von ZM eingepreist wurde, was mehr Raum für Wachstum lässt.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Die Zoom-Aktien sind in diesem Jahr um fast 23% und in den letzten 12 Monaten um über 46% zurückgegangen, was eine Einstiegsmöglichkeit für Käufer geschaffen hat.

Ist es zu früh, auf Wachstum zu setzen?

Aus Bewertungssicht werden Zoom-Aktien mit einem hohen Trailing-KGV für die letzten 12 Monate von 84,07 und einem Forward-KGV von 56,77 gehandelt. Infolgedessen könnten sich Value-Investoren für Alternativen auf dem Markt entscheiden.

Auf der anderen Seite erwarten Analysten, dass der Gewinn pro Aktie von Zoom in diesem Jahr um fast 45% steigen wird, bevor er mit einer durchschnittlichen Jahresrate von 13,58% wächst. Allerdings sind die diesjährigen Wachstumsaussichten bereits im aktuellen Aktienkurs eingepreist und somit wenig Spielraum für weitere Aufwärtsbewegungen lassen.

Daher kann es sich lohnen, die Performance des Unternehmens in den kommenden Quartalen vor dem Kauf zu beobachten.

Quelle – TradingView

Technisch gesehen scheinen die Zoom-Aktien kürzlich von der wichtigen Unterstützung bei etwa 254$ abgeprallt zu sein, um einen Aufwärtsausbruch aus dem absteigenden Channel zu vollenden.

Infolgedessen hat sich die Aktie den überkauften Bedingungen des 14-Tage-RSI angenähert. Es bleibt jedoch noch Spielraum für einen Anstieg, bevor sie in überkauftes Gebiet übergehen.

Daher könnten Anleger erweiterte Gewinne bei etwa 305,68$ oder höher bei 330,69$ anpeilen, während 254,09$ und 230,82$ Unterstützungsniveaus sind.

Nicht zu spät, um die Aktie zu kaufen

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Zoom-Aktie, obwohl sie sich in letzter Zeit dem überkauften Zustand genähert hat, noch Spielraum hat, bevor sie tief in den Bereich gerät.

Daher könnten Anleger die Aktie kaufen, während sie die Wertentwicklung überwachen, um den perfekten Zeitpunkt für den Verkauf zu bestimmen.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
10/10
67% of retail CFD accounts lose money