Sollten Sie Peloton-Aktien kaufen oder verkaufen, da Cathie Wood ihren Anteil reduziert?

By: Motiur Rahman
Motiur Rahman
Md Motiur genießt es, zu erforschen, wie Unternehmen die Herausforderungen lösen, denen sich die Welt in den kommenden Jahrzehnten… mehr lesen.
on Okt 28, 2021
  • Cathie Woods ARK Invest hat am Mittwoch 448.621 Aktien von Peloton Interactive verkauft
  • Das Unternehmen hält jetzt 1,7 Millionen Peloton-Aktien im Wert von etwa 153 Mio. $
  • Der Aktienkurs von Peloton stieg am Donnerstag trotz der jüngsten Aktivitäten von ARK leicht an

Am Donnerstag stieg der Aktienkurs von Peloton Interactive Inc. (NASDAQ: PTON) um 1% trotz der Nachricht, dass Cathie Woods ARK Invest seinen Anteil an dem Anbieter von Trainingsgeräten reduzierte. ARK verkaufte 448.621 Aktien und reduzierte damit seinen Bestand auf 1,7 Millionen Aktien im Wert von etwa 153 Mio. $ zum jetzigen Zeitpunkt.

Analysten haben die Gewinnprognose für das dritte Quartal von Peloton in jeder der letzten drei Aktualisierungen vor der Ankündigung am 4. November gesenkt. Die PTON-Aktie ist in diesem Jahr um mehr als 38% gefallen, was eine attraktive Gelegenheit für Schnäppchenjäger bietet.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Ist Peloton zu riskant zu kaufen?

Aus Anlagesicht werden Peloton-Aktien zu einem vernünftigen KUV von etwa 6,68 gehandelt. Analysten erwarten jedoch, dass die Gewinne in diesem Jahr um 98,50% sinken, bevor sie sich im nächsten Jahr um 79,40% erholen.

Obwohl die Aktie mit einem angemessenen Umsatzmultiplikator gehandelt wird, wird sich ihr Ergebnis, das in den letzten 12 Monaten nicht einmal die Gewinnschwelle erreicht hat, demnächst verschlechtern.

Daher ist es möglicherweise am besten, die Leistung des Unternehmens in den kommenden Quartalen zu überwachen, bevor man auf eine Erholung des Ergebnisses im nächsten Jahr setzt.

Quelle – TradingView

Technisch gesehen scheinen die Aktien von Peloton Interactive innerhalb einer absteigenden Channel-Formation auf dem Intraday-Chart zu handeln. Darüber hinaus ist der Aktienkurs in letzter Zeit offenbar zurückgegangen, nachdem er den Trendlinien-Widerstand erreichte.

Obwohl sich die Aktie jedoch weiter unter den 100-Tage gleitenden Durchschnitt bewegt hat, ist sie noch weit davon entfernt, überkaufte Bedingungen zu erreichen.

Daher könnten Anleger längere Rückgänge bei etwa 80,62$ oder niedriger bei 65,64$ anpeilen. Auf der anderen Seite sind 98,10$ und 113,91$ entscheidende Widerstandsniveaus.

Für einen Verkauf ist es vielleicht noch nicht zu spät

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Peloton-Aktie in diesem Jahr zwar um mehr als 38% gesunken ist, aber es scheint, dass sich die Situation noch verschlechtern könnte, bevor sie sich bessert.

Obwohl das KUV aus der Bewertungsperspektive angemessen ist, könnte der derzeitige Abwärtsdruck den Kurs im Vorfeld des erwarteten Gewinnrückgangs nach unten drücken.

Daher ist es vielleicht noch nicht zu spät, Gewinne aus der PTON-Aktie mitzunehmen.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
10/10
67% of retail CFD accounts lose money