Sollte man Spire-Aktien nach den Ergebnissen des 4. Quartals kaufen oder verkaufen?

By: Motiur Rahman
Motiur Rahman
Md Motiur genießt es, zu erforschen, wie Unternehmen die Herausforderungen lösen, denen sich die Welt in den kommenden Jahrzehnten… mehr lesen.
on Nov 22, 2021
  • Der Aktienkurs von Spire gab am Montag leicht nach, bevor er sich erholte und um 1,38% stieg
  • Das Unternehmen meldete seine jüngsten Quartalsergebnisse vor Börseneröffnung und übertraf die Erwartungen
  • Die Wachstumsperspektiven sind trotz der attraktiven Bewertung nicht überzeugend

Am Montag verzeichneten der Aktienkurs von Spire Inc. (NYSE:SR) einen Nettogewinn von ca. 1,38%, nachdem er am Vormittag im Minus lag. Das Unternehmen meldete seine jüngsten Quartalsergebnisse vor der Markteröffnung und übertraf die Konsenserwartungen der Analysten bei Umsatz und Gewinn.

Spire verzeichnete im vierten Quartal einen Non-GAAP-Gewinn je Aktie von -0,32 $ und übertraf damit die Konsenserwartungen der Analysten von 0,69 $. Darüber hinaus übertraf das GAAP-EPS von Spire mit -0,26 $ die durchschnittliche Analystenschätzung von -0,72 $, während der Quartalsumsatz gegenüber dem gleichen Quartal 2020 um 15,2% auf 290,2 Mio. $ stieg und damit die Erwartungen um 35,31 Mio. $ übertraf.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Könnte Spire eine „Value Trap“ sein?

Aus Anlegersicht wird die Spire-Aktie mit einem überzeugenden KGV für die letzten 12 Monate von 12,91 und einem KGV für die Zukunft von 14,34 gehandelt. Daher könnte die Aktie für Value-Investoren eine attraktive Option für ihre Portfolios sein.

Da das Forward-KGV jedoch etwas höher als das Trailing-KGV ist, deutet dies auf einen potenziellen Rückgang der Erträge in den nächsten 12 Monaten hin. Daher könnte die aktuelle Bewertung von Spire eine „Value Trap“ sein.

Außerdem erwarten die Analysten, dass der Gewinn pro Aktie in diesem Jahr um fast 60% und im nächsten Jahr um weitere 3,93% sinken wird. Infolgedessen könnten sich Wachstumsinvestoren für Alternativen auf dem Markt entscheiden.

Quelle – TradingView

Technisch gesehen scheint die Spire-Aktie im Intraday-Chart innerhalb einer leicht absteigenden Channel-Formation zu handeln, was auf eine leicht sinkende Tendenz der Marktstimmung hindeutet. Vor kurzem prallte die Aktie jedoch an der Trendlinien-Unterstützung ab und stoppte den Rückgang, was eine Kaufgelegenheit darstellt.

Da die Aktie den Trendlinien-Widerstand noch nicht erneut getestet hat, könnten Anleger eine ausgedehnte Erholung bei etwa 63,67 $ oder höher bei 65,56 $ anpeilen, während 60,08 $ und 58,19 $ wichtige Unterstützungsniveaus darstellen.

Ist die Spire-Aktie ein kurzfristiger Kauf?

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Gewinnrückgang von Spire zwar auf eine gefährliche Zukunft hindeutet, die kurzfristige Bewertung das Unternehmen aber immer noch zu einem interessanten Kauf macht.

Deshalb ist es vielleicht noch nicht zu spät, auf den jüngsten Aufschwung nach den Gewinnen zu setzen.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
10/10
67% of retail CFD accounts lose money