Laut Anthony Pompliano ist BTC immer noch mit Abstand der König der Kryptowährungen

By: Jinia Shawdagor
Jinia Shawdagor
Jinia ist eine Kryptowährungs- und Blockchain-Enthusiastin mit Sitz in Schweden. Sie liebt alles Positive, Reisen und Freude und Glück… read more.
on Nov 29, 2021
  • Laut Pompliano ist BTC der König der Kryptowährungen, weil er die Richtung des Marktes bestimmt
  • Pompliano behauptet, BTC sei ein freier, ehrlicher Markt, der als Preisindikator für andere Märkte dient
  • Der BTC-Bulle ist der Meinung, dass die Welt zunehmend auf die Top-Kryptowährung aufmerksam wird

Anthony Pompliano, ein bekannter Befürworter von Bitcoin (BTC/USD), glaubt, dass die Top-Kryptowährung immer noch der Marktführer ist. Er teilte seine Meinung in einem Interview heute mit und sagte, dass BTC bei weitem der König der Kryptowährungen ist. Ihm zufolge diktiert der Coin noch die Richtung, die der breitere Kryptomarkt nimmt.

Im dem Interview räumte Pompliano ein, dass BTC im Vergleich zum traditionellen Aktienmarkt sehr volatil ist. Er wies darauf hin, dass historische Volatilitätsdaten zeigen, dass ein Rückgang von 12% bei BTC einem Einbruch von 1,7% bei globalen Aktien wie dem S&P 500 entspricht. So entspricht ein Rückgang von 20-24% bei BTC einem Rückgang von 3,5% beim S&P 500.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Er wies außerdem darauf hin, dass BTC allein im Jahr 2021 sechs Rückgänge von mehr als 20% verzeichnete, einschließlich des jüngsten Einbruchs von seinem ATH vom 10. November von 68.789,63 $ (51.731,25 £).

Pompliano ist jedoch der Meinung, dass es wichtig ist, zu verstehen, dass BTC der einzige freie und ehrliche Markt ist. In Bezug auf den Einbruch von BTC in der vergangenen Woche sagte er, dass die führende Kryptowährung nach Kapitalisierung vor dem Aktienmarkt und anderen abstürzte.

Um zu erklären, warum der BTC als erster einen Rückgang erlebte, sagte Pompliano, dass er jeden Tag 24 Stunden lang läuft und Millionen von Menschen auf der ganzen Welt Zugang zu seinem Markt haben. Als solcher dient er als Preisindikator dafür, wie die Menschen über bestimmte Finanzanlagen oder Märkte denken.

Die Nachfrage nach BTC steigt

Laut Pompliano ist es schwer, den Bodenpreis von BTC zu bestimmen, da der Markt eine Fehlerspanne nach unten hat. Er glaubt jedoch, dass die Überprüfung, wie viele Menschen nach dem Kauf von BTC profitiert haben, eine wichtige Kennzahl ist. Er stellte fest, dass etwa 90% der Leute, die BTC gekauft haben, bereits Gewinne gemacht haben.

In Bezug auf BTC sagte er, dass es sich um ein endliches Asset handelt, das die Welt weiterhin akzeptiert, da immer mehr Menschen verstehen, dass Regierungen eine undisziplinierte Geld- und Steuerpolitik betreiben. Er fügte hinzu, dass dieses Verständnis den Menschen hilft, ihre BTC zu HODL (nicht verkaufen), wodurch die Nachfrage nach der Kryptowährung steigt.

Pompliano erwähnte auch die Einführung eines börsengehandelten Produkts (ETF) durch Invesco, das auf dem BTC-Kassamarkt basiert, und sagte, dass solche Produkte dazu beitragen würden, die Nachfrage nach BTC zu steigern.

Diese Nachricht kommt zu einem Zeitpunkt, an dem BTC sich von seinem Freitagstief von 53.569,76 $ (40.290,62 £) erholt hat und sich weiter nach oben bewegt. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels ist der Coin in den letzten 24 Stunden um 6,40% gestiegen und liegt nun bei 58.560,17$ (44.057,74 £).

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
10/10
67% of retail CFD accounts lose money