El Salvador nutzt den Rückgang von Bitcoin, um weitere 150 BTC zu kaufen

By: Ali Raza
Ali Raza
Ali spielt eine Schlüsselrolle im Kryptowährungsnachrichten-Team. In seiner Freizeit reist er gerne und spielt gerne Cricket, Snooker und Tauben. mehr lesen.
on Dez 4, 2021
  • Nach der Annahme von Bitcoin nutzt El Salvador die Bärenmärkte, um seine BTC-Bestände zu erhöhen
  • Das Land nutzte den heutigen Preisverfall, um weitere 150 BTC zu kaufen
  • In El Salvador wird derweil die Entwicklung von Bitcoin City fortgesetzt

El Salvador, ein kleines Land, das Anfang des Jahres viel Aufsehen erregte, indem es Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel akzeptierte, nutzt jede Gelegenheit, die sich ihm bietet, um weitere Coins zu erwerben. Während viele Menschen auf der Welt über den jüngsten 20%igen Preisverfall von Bitcoin (BTC/USD) beunruhigt sind, sah El Salvador dies als Gelegenheit, zusätzliche 150 BTC zu einem günstigeren Preis zu erwerben und seinen Gesamtbestand an BTC zu erhöhen.

Der aktuelle Preisverfall ist der größte Bärenmarkt seit dem 10. November, als Bitcoin ein Allzeithoch von fast 68.000 $ erreichte. Der Präsident des Landes, Nayib Bukele, gab bekannt, dass das Land 150 BTC zum Preis von 48.670 $ pro Coin gekauft hat, nachdem BTC rund 15% an Marktwert verloren hatte. Der Rückgang des Coins ging natürlich weiter, aber El Salvador ging mit gutem Beispiel voran und nutzte den Rückgang.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Nach dem Kauf sank der Bitcoin weiter auf etwa 45.000$, obwohl er sich seit dem Erreichen des Tiefpunkts wieder leicht erholte. Bukele twitterte über den Preisverfall und räumte ein, dass El Salvador ein wenig länger hätte warten sollen, da der Coin nur etwa 7 Minuten nach dem Kauf ihren Tiefpunkt erreichte.

Allerdings hat El Salvador es gerade geschafft, seinen BTC-Vorrat zu erhöhen und einen Betrag von 1.270 BTC zu erreichen, was zu diesem Zeitpunkt etwa 60,3 Mio. $ wert ist. Vor diesem Kauf nutzte El Salvador einen weiteren Bärenmarkt am 28. Oktober, um 420 Coins zu kaufen.

El Salvador setzt weiter auf Krypto und Tech-Entwicklung

Nach der Einführung von Bitcoin hat sich die Lage in El Salvador scheinbar beruhigt, da die Menschen dort erkannt haben, dass sie nicht gezwungen sind, auf BTC umzusteigen, sondern dass sie die Möglichkeit dazu haben. Das Land kündigte dann am 21. November ein neues Projekt an, die sogenannte Bitcoin City, eine Initiative, die zunächst durch Bitcoin-Anleihen im Wert von 1 Mrd. $ finanziert wird.

Bukele erklärte, dass BitcoinCity digitale und technologische Bildung anbieten wird und dass die Stadt Zugang zu geothermischer Energie und einem effizienten und nachhaltigen öffentlichen Verkehr haben wird. An dem Projekt sind bereits einige prominente Kryptounternehmen wie Bitfinex, Blockstream und andere beteiligt.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
10/10
67% of retail CFD accounts lose money