Ist Microstrategy nach dem Absturz vom Freitag ein guter Kauf?

By: Motiur Rahman
Motiur Rahman
Md Motiur genießt es, zu erforschen, wie Unternehmen die Herausforderungen lösen, denen sich die Welt in den kommenden Jahrzehnten… mehr lesen.
on Jan 23, 2022
  • SEC lehnt Microstrategy Bitcoin Reporting ab
  • Microstrategy sinkt im Gleichschritt mit dem Kryptomarkt
  • Analysten sind weiterhin optimistisch für MSTR

Microstrategy Inc. (NASDAQ:MSTR) erlitt am Freitag einen Rückschlag, nachdem die SEC ihre Einwände gegen die Bitcoin-Berichtsmethode des Unternehmens bekannt gab.

In einem Kommuniqué an Microstrategy erklärte die SEC, dass sie für die Entscheidung von Microstrategy, die Bitcoin-Anpassung aus den GAAP-Zahlen zu entfernen, nicht glücklich sei. Sie forderte MSTR auf, dies zu ändern und in künftigen Berichten die tatsächliche BTC-Performance auszuweisen.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Während die breiteren Aktienmärkte am Freitag Verluste hinnehmen mussten, war der Rückgang bei Microstrategy mit einem Minus von 17% noch größer.

Microstrategy sinkt im Zuge des Bitcoin-Absturzes

Microstrategy ist der weltweit größte Unternehmensbesitzer von Bitcoin. Zum jetzigen Zeitpunkt besitzt Micro Strategy 124.391 Bitcoins, die zu einem Durchschnittspreis von 30.000 $ erworben wurden.

Mit dem Einbruch des Bitcoin-Preises hat auch Microstrategy aufgrund seines erheblichen Engagements in der Kryptowährung einen Rückschlag erlitten.

Allerdings wird MSTR von den Analysten immer noch mit „Buy“ bewertet. Das hat viel mit dem Potenzial von Bitcoin als Anlageform zu tun. Bitcoin hat in letzter Zeit viel Zuspruch von institutioneller Seite erhalten. Angesichts seiner Knappheit besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass der Wert von Bitcoin innerhalb kurzer Zeit in die Höhe schießt, ein Faktor, der sich langfristig positiv auf die Kursdynamik von MSTR auswirken könnte.

Bitcoin ist bereits jetzt einer der Vermögenswerte mit der besten Wertentwicklung aller Zeiten, und wenn die 10-jährige Preisentwicklung etwas hergibt, könnten Unternehmen wie Microstrategy, die sich stark engagieren, einen großen Gewinn erzielen.

Ausverkauf von Microstrategy beschleunigt sich

Microstrategy befindet sich seit November 2021 in einem Ausverkauf. Das ist auch der Zeitpunkt, an dem der Bitcoin-Bärenmarkt begann. MSTR fiel am Freitag und schloss um 14% niedriger.

Quelle: TradingView

Wenn sich Bitcoin und andere Kryptowährungen kurzfristig erholen, könnte auch Microstrategy eine Aufwärtsbewegung vollziehen.

Sollte der Kryptowährungsmarkt jedoch weiterhin rückläufig sein, könnte MSTR kurz- bis mittelfristig im Minus liegen.

Zusammenfassung

Microstrategy ist stark auf dem Kryptowährungsmarkt engagiert. Daher hat sie nach dem jüngsten Absturz des Kryptomarktes einen Rückschlag erlitten. Sollte sich der Kryptomarkt jedoch erholen, könnte sich auch MSTR erholen.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
10/10
67% of retail CFD accounts lose money