Hertz kündigt Deal mit einem schwedischen EV-Startup an

Von:
auf Apr 4, 2022
  • Hertz Global Holdings wird in den nächsten 5 Jahren 65.000 Polestar EVs kaufen
  • CEOs beider Unternehmen diskutierten die Partnerschaft in der CNBC-Sendung "Squawk Box"
  • Der Aktienkurs von Hertz Global stieg am Montagmorgen um mehr als 10%

Der Aktienkurs von Hertz Global Holdings Inc. (NASDAQ: HTZ) stieg am Montag um 10%, nachdem der Autovermieter einen großen Deal mit dem schwedischen EV-Hersteller Polestar bekannt gab.

Hertz wird 65.000 Polestar-Fahrzeuge kaufen

Hertz wird in den nächsten fünf Jahren 65.000 Elektrofahrzeuge von Polestar kaufen. In der CNBC-Sendung „Squawk Box“ sagte CEO Stephen Scherr über die Ankündigung:

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Es ist Teil unseres Ziels, die größte EV-Flotte in Nordamerika zu werden. Wir sind auf der Suche nach Akquisitionen und Transaktionen mit allen OEMs. Polestar hat ein beeindruckendes Auto, das unsere Flotte und unser Geschäft diversifizieren kann.

Elektrofahrzeuge werden nun bis Ende 2022 Teil der Hertz-Flotte in Europa und Nordamerika sein. Ende letzten Jahres kündigte das in Florida ansässige Unternehmen eine ähnliche Vereinbarung mit Tesla an.

Was springt für Polestar bei diesem Geschäft heraus?

Laut Thomas Ingenlath – Geschäftsführer des schwedischen EV-Startups – ist die Vereinbarung mit Hertz wertvoll, und zwar „nicht nur“ in Bezug auf die Steigerung der Einnahmen. In demselben Interview sagte er:

Es ist eine großartige Gelegenheit für die Kunden, Polestar zu erleben. Sie haben die Chance, unser Auto probezufahren, und das wird uns definitiv helfen, die Marke bekannter zu machen. So erfahren die Menschen, wie sich das Fahren eines Elektroautos anfühlt. Das ist ein wichtiger Schritt in Richtung nachhaltige Mobilität.

Im vergangenen Jahr verkaufte Polestar 29.000 Fahrzeuge und erwartet, dass sich diese Zahl bis Ende 2025 verzehnfachen wird. Das schwedische Unternehmen könnte noch in diesem Jahr an die Börse gehen.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
10/10
67% of retail CFD accounts lose money