Sony meldet 7% Rückgang des Jahresgewinns trotz 14% Umsatzanstieg auf 3,5 Billionen Yen

auf May 14, 2024
Listen
  • Der japanische Mischkonzern verzeichnete einen Anstieg seines Nettogewinns auf 34 Prozent.
  • Sony erwirtschaftete einen Umsatz von 3,5 Billionen Yen. Das entspricht einer Steigerung von 14 % im Vergleich zum Vorjahr.
  • Sony prognostiziert für das laufende Geschäftsjahr einen Rückgang des Gesamtumsatzes des Konzerns.

Folge Invezz auf TelegramTwitter und Google News für sofortige Updates >

Heute, am 14. Mai 2024, hat Sony seine Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2023 bekannt gegeben.

Sind Sie auf der Suche nach Signalen und Alarmen von Profi-Händlern? Melden Sie sich kostenlos bei Invezz Signals™ an. Dauert nur 2 Minuten.

Umsatz und Gewinn von Sony

Copy link to section

Das Unternehmen meldete im Geschäftsjahr 2023 einen Rückgang seines Jahresgewinns um 7 % aufgrund rückläufiger Finanzdienstleistungen. Der Betriebsgewinn für das Gesamtjahr stieg um 5 % auf 1,28 Billionen Yen.

Der japanische Mischkonzern verzeichnete einen Anstieg seines Nettogewinns auf 34 Prozent.

Sony erwirtschaftete einen Umsatz von 3,5 Billionen Yen. Das entspricht einer Steigerung von 14 % gegenüber dem Vorjahr.

Im Jahr 2023 meldete die Finanzdienstleistungseinheit ein Betriebsergebnis von 173,6 Milliarden Yen, was einem Rückgang von 22,5 % gegenüber dem Vorjahr entspricht, nach einem deutlichen Anstieg im Jahr 2022. Sonys Geschäftsbereich Imaging & Sensing Solutions (I&SS) verzeichnete ein Betriebsergebnis von 193,5 Milliarden Yen, ein Rückgang von 9 % gegenüber 2022.

Sonys Leistung im Spiele- und Filmgeschäft

Copy link to section

Der Betriebsgewinn von Sonys Spielegeschäft verdoppelte sich auf 105,98 Milliarden Yen, und der Betriebsgewinn des Filmgeschäfts verdoppelte sich fast auf 30,67 Milliarden Yen. Der Nettobetriebsgewinn des Unternehmens betrug im März 229,4 Milliarden Yen, was einem Anstieg von 57 % gegenüber dem Vorjahr entspricht.

Sonys PlayStation 5-Verkäufe

Copy link to section

Sony hat sein überarbeitetes Verkaufsziel für die PlayStation 5 knapp verfehlt. Das Unternehmen gab bekannt, dass die Verkäufe seiner Flaggschiff-Konsole im Geschäftsjahr 2023 20,8 Millionen Einheiten erreichten und damit knapp unter dem im Februar den Investoren angekündigten Ziel von 21 Millionen Einheiten blieben.

Zukunftsprognosen

Copy link to section

Sony hat für das laufende Geschäftsjahr einen Rückgang des Gesamtumsatzes der Gruppe prognostiziert. Das Unternehmen erwartet für das Jahr bis März 2025 einen Umsatz von 12,3 Billionen Yen, was einem Rückgang von 5 % entspricht.

Für das im April beginnende Geschäftsjahr erwartet Sony einen Umsatzrückgang um 5,5 % auf 12,310 Billionen Yen und einen Rückgang des Nettogewinns um 4,7 % auf 925,00 Milliarden Yen. Das Unternehmen erwartet einen Anstieg des Betriebsgewinns aus dem Spielegeschäft auf 310,00 Milliarden Yen, gegenüber 290,2 Milliarden Yen im Vorjahr.

Dieser Artikel wurde mit Hilfe von KI-Tools aus dem Englischen übersetzt und anschließend von einem lokalen Übersetzer Korrektur gelesen und bearbeitet.

Ad

Suchen Sie nach unkomplizierten Handelssignalen für Krypto, Forex und Aktien? Kopieren Sie unser Team von Profi-Händlern und machen Sie den Handel einfach. Konsistente Ergebnisse. Melden Sie sich noch heute bei Invezz Signals™ an.

Learn more
Japan Börse