Ad

Gerade reingekommen: Grayscale ernennt neuen CEO, da Michael Sonnenshein zurücktritt

Von:
auf May 20, 2024
Listen
  • Michael Sonnenshein tritt nach zehnjähriger Tätigkeit zurück.
  • Als Nachfolger hat das Unternehmen Peter Mintzberg von Goldman Sachs bekannt gegeben.
  • Sonnenshein trieb das Wachstum von Grayscale zu einem führenden Unternehmen für die Vermögensverwaltung von Kryptowährungen voran.

Folge Invezz auf TelegramTwitter und Google News für sofortige Updates >

Jüngsten Berichten zufolge hat Michael Sonnenshein seine zehnjährige Zusammenarbeit mit Grayscale beendet und ist von seiner Position zurückgetreten.

Sind Sie auf der Suche nach Signalen und Alarmen von Profi-Händlern? Melden Sie sich kostenlos bei Invezz Signals™ an. Dauert nur 2 Minuten.

Mittlerweile hat das Unternehmen Peter Mintzberg von Goldman Sachs zum neuen Chef ernannt.

Peter hat bei Giganten wie BlackRock und Apollo Global gearbeitet und hatte seine aktuelle Position über 3,5 Jahre inne.

Sonnensheins Vermächtnis bei Grayscale Investments

Copy link to section

Die Führung von Michael Sonnenshein ist für jedermann deutlich erkennbar. Unter seiner Leitung entwickelte sich Grayscale Investments zu einem führenden Unternehmen für die Verwaltung digitaler Vermögenswerte.

Sonnenshein führte die Bewegung an, die dazu führte, dass die US-Börsenaufsichtsbehörde (Securities & Exchange Commission) die Umwandlung von GBTC in einen börsengehandelten Spot-Bitcoin-Fonds genehmigte.

Darüber hinaus half er Grayscale dabei, die US-Börsenaufsicht SEC zu besiegen. In seiner Abschiedserklärung erklärte Sonnenshein:

„Ich möchte Barry Silbert für seine Vision und Partnerschaft danken und dafür, dass er mir die Leitung des Geschäfts von Grayscale anvertraut hat. Die Krypto-Anlageklasse befindet sich an einem wichtigen Wendepunkt und dies ist der richtige Zeitpunkt für einen reibungslosen Übergang.“

Top-Player verlassen den Markt

Copy link to section

Die Kryptowelt hat seit der Bullenrallye im Jahr 2021 massive Veränderungen erlebt, darunter auch den Ausstieg prominenter Persönlichkeiten.

Michael Sonnenshein reiht sich damit in die Riege von Leuten wie Changpeng Zhao ein, der im Zuge verschärfter regulatorischer Kontrollen als CEO von Binance zurückgetreten ist.

Außerdem wird Sam-Bankman Fried von FTX für Jahre im Gefängnis verschwinden, während Personen wie Do Kwon und Zhu Su in die Geschichtsbücher eingehen.

Zudem gibt es marktbewegende Unternehmen wie Celsius und Voyager schon lange nicht mehr, und die Marktteilnehmer werden abwarten, wie sich die Geschäftstätigkeit von Grayscale Investment entwickelt, wenn Peter Mintzberg im August die Geschäftsführung übernimmt.

Dieser Artikel wurde mit Hilfe von KI-Tools aus dem Englischen übersetzt und anschließend von einem lokalen Übersetzer Korrektur gelesen und bearbeitet.

Altcoin Blockchain Krypto Krypto Business