Ad

LDO und StETH beteiligen sich an der Partnerschaft zwischen Lido, Mellow Finance und Symbiotic

Von:
auf Jun 12, 2024
Listen
  • Lido ist eine Partnerschaft mit Mellow Finance und Symbiotic eingegangen, um die stETH-Liquidität und DeFi-Möglichkeiten zu verbessern.
  • Die Partnerschaft führt erweiterte DeFi-Tresore ein, die die Belohnungen und die Sicherheit für stETH verbessern.
  • Die Preise für LDO und stETH sind um 11,61 % bzw. 4,95 % gestiegen.

Folge Invezz auf TelegramTwitter und Google News für sofortige Updates >

Lido hat eine strategische Partnerschaft mit Mellow Finance und Symbiotic angekündigt, deren Ziel darin besteht, den Nutzen und die Liquidität von staked ETH (stETH) durch fortschrittliche DeFi-Tresore zu verbessern. Diese Ankündigung hat zu einem deutlichen Preisanstieg bei Lido DAO (LDO) und Lido Staked ETH (stETH) geführt.

Sind Sie auf der Suche nach Signalen und Alarmen von Profi-Händlern? Melden Sie sich kostenlos bei Invezz Signals™ an. Dauert nur 2 Minuten.

Diese Partnerschaft bildet die Lido Alliance, deren Ziel es ist, stETH-Inhabern robuste Sicherheit, erhöhte Belohnungen und innovative Staking-Möglichkeiten zu bieten.

Die Details der Partnerschaft

Copy link to section

Die Zusammenarbeit von Lido mit Mellow Finance konzentriert sich auf die Bereitstellung fortschrittlicher DeFi-Tresore, die es stETH-Inhabern ermöglichen, ihre Token erneut einzusetzen, Mellow Vault LRTs zu erhalten und basierend auf der Kuratorstrategie ihres Tresors zusätzliche Staking-Belohnungen zu verdienen.

Dieser strategische Schritt steht im Einklang mit der Mission von Lido, in den Ethereum-Restaking-Bereich einzusteigen und eine benutzerfreundliche und sichere Erfahrung zu bieten, komplett mit umfassenden Audits, gründlichen Tests und kontinuierlicher Überwachung.

Die erste Phase der Partnerschaft umfasst vier Strategiekuratoren, nämlich Steakhouse Financial, P2P Validator, MEV Capital und Re7 Labs. Diese Tresore zielen darauf ab, die Liquidität zu steigern und zusätzliche Belohnungen aus DeFi- Möglichkeiten bereitzustellen, während gleichzeitig der Nutzen und die Liquidität des eingesetzten Ethers erhalten bleiben.

Während die Details der ersten Phase bereits bekannt gegeben wurden, müssen die Details des zukünftigen Fahrplans noch bekannt gegeben werden. Da die Partnerschaft jedoch schrittweise eingeführt wird, können Anleger mit weiteren Entwicklungen rechnen, während die Einführung voranschreitet.

Lido DAO (LDO) und stETH-Preisreaktion

Copy link to section

Nach Bekanntgabe der Partnerschaft stieg der Preis von Lido DAO (LDO) um 11,61 % und lag zum Redaktionsschluss bei 2,03 $, obwohl das 24-Stunden-Handelsvolumen um etwa 30 % auf 158,3 Millionen $ gesunken war.

Ebenso verzeichnete stETH einen Preisanstieg von 4,95 % und erreichte zum Redaktionsschluss 3.612,47 $. Seine Marktkapitalisierung stieg nach der Preiserhöhung ebenfalls um etwa 4 % auf 34,35 Milliarden $, obwohl sein 24-Stunden-Handelsvolumen um etwa 55 % auf 68,79 Millionen $ zurückging.

Trotz der jüngsten Marktschwankungen zeigten sowohl LDO als auch stETH Widerstandsfähigkeit, wobei stETH in den letzten 30 Tagen einen Anstieg von 22 % und LDO im gleichen Zeitraum um 13 % verzeichnete.

Mit Blick auf die Erwartungen hinsichtlich der zukünftigen Preisentwicklung bleibt das Ethereum-Ökosystem vorsichtig optimistisch, wobei Zukunftsprognosen auf ein potenzielles Wachstum von Ethereum (ETH) bzw. stETH hinweisen.

Andererseits beträgt der in Lido gesperrte Gesamtwert (TVL) laut Daten von DefiLlama beeindruckende 34,372 Milliarden US-Dollar, was einem Anstieg von 60 % seit Jahresbeginn entspricht. Dies unterstreicht das zunehmende Vertrauen der Anleger in Lido und deutet auf eine optimistische Stimmung für den Lido DAO (LDO)-Token hin.

Dieser Artikel wurde mit Hilfe von KI-Tools aus dem Englischen übersetzt und anschließend von einem lokalen Übersetzer Korrektur gelesen und bearbeitet.

Ethereum Welt