Affirm-Aktienkursprognose: Goldman Sachs erwartet Aufwärtspotenzial von 40 %

Von:
auf Jun 24, 2024
Listen
  • Der Analyst von Goldman Sachs hat heute die Coverage der Affirm-Aktie mit einer Kaufempfehlung aufgenommen.
  • Will Nance erläuterte seine optimistische Ansicht zu AFRM in einer Forschungsnotiz am Montag.
  • Der Aktienkurs von Affirm ist derzeit im Vergleich zum Jahresbeginn um weit über 30 % gefallen.

Folge Invezz auf TelegramTwitter und Google News für sofortige Updates >

Affirm Holdings Inc. legte am Montag um mehr als 10 % zu, nachdem ein Analyst von Goldman Sachs eine äußerst optimistische Einschätzung zu dessen Gunsten abgegeben hatte.

Sind Sie auf der Suche nach Signalen und Alarmen von Profi-Händlern? Melden Sie sich kostenlos bei Invezz Signals™ an. Dauert nur 2 Minuten.

Die Aktien des Unternehmens, das nach dem Motto „Jetzt kaufen, später bezahlen“ arbeitet, liegen für dieses Jahr immer noch über 30 % im Plus.

Affirm-Aktie könnte auf 42 USD steigen

Copy link to section

Will Nance hat heute die Berichterstattung über Affirm Holdings mit einem „Kaufen“-Rating begonnen. Sein Kursziel von 42 USD deutet auf ein Kursplus von 40 % gegenüber dem letzten Schlusskurs hin.

Der Analyst ist optimistisch für die AFRM-Aktie, da er „starke Wachstumsraten erwartet, die die Premium-Bewertung mittelfristig stützen werden“.

Die Affirm-Aktie, fügte er hinzu, sei gut positioniert, um vom anhaltenden Wachstum der BNPL-Lösungen in den USA – dem Hauptmarkt des in San Francisco ansässigen Unternehmens – zu profitieren.

Aktien von Affirm Holdings Inc. zahlen derzeit allerdings keine Dividende.

Warum lohnt es sich sonst noch, AFRM-Aktien zu besitzen?

Copy link to section

Will Nance empfiehlt den Kauf von Affirm-Aktien aufgrund seines differenzierten Underwriting-Ansatzes. In seiner Research-Notiz heißt es außerdem:

„Die Kreditverluste von AFRM im Bereich von 7,0 % sind vergleichbar mit den Subprime-Verlusten der etablierten Unternehmen, waren jedoch in letzter Zeit viel stabiler, während die Branche im Zuge der Pandemie eine Normalisierung der Kreditvergabe erlebte.“

Die oben genannte Stärke, so der Analyst, gewährleiste Affirm Holdings auch eine größere Preisflexibilität im Vergleich zu traditionellen Kreditgebern. Weitere Gründe für die optimistische Einschätzung von AFRM seien die Fähigkeit des Unternehmens, seine Margen bei den Einnahmen abzüglich der Transaktionskosten zu verwalten.

Alles in allem ist Nance davon überzeugt, dass die erstklassigen Fundamentaldaten von Affirm Holdings Inc dem Unternehmen einen deutlichen Vorsprung gegenüber der Konkurrenz verschaffen.

Affirm übertraf im 3. Quartal des Geschäftsjahrs die Prognosen

Copy link to section

Anfang Juni schloss sich Affirm mit Apple Pay zusammen, um iPhone- und iPad-Nutzern seine Sofortkauf-Kredite anzubieten. Das könnte das Wachstum in Zukunft beschleunigen, so der Goldman Sachs-Analyst.

Will Nance sieht auch die anderen Partnerschaften von AFRM positiv, darunter mit Amazon und Shopify. Das Finanztechnologieunternehmen hat eine neue Debit+-Karte auf den Markt gebracht, die auch als Katalysator für den Aktienkurs dienen könnte, fügte er hinzu.

Die optimistische Einschätzung der Affirm-Aktien kommt mehr als einen Monat, nachdem das Unternehmen seine Finanzergebnisse für das erste Quartal bekannt gegeben hatte, die die Schätzungen der Wall Street übertrafen. Max Levchin, CEO des an der Nasdaq notierten Unternehmens, sagte damals:

Unsere Kunden lieben Affirm. Wir können es kaum erwarten, ihnen – und den Händlern, bei denen sie einkaufen – in den kommenden Wochen und Monaten noch ein paar weitere tolle Produkte und Dienstleistungen anzubieten. Wir fühlen uns im aktuellen Wirtschafts- und Zinsumfeld sehr wohl dabei. Wir haben die Kreditergebnisse weiterhin fest im Griff.

Die Affirm-Aktie wurde während der Pandemie zu einem Höchstpreis von 164 USD gehandelt.

Dieser Artikel wurde mit Hilfe von KI-Tools aus dem Englischen übersetzt und anschließend von einem lokalen Übersetzer Korrektur gelesen und bearbeitet.

USA USD Welt