Blackstone Group meldet „hervorragende Ergebnisse“, sagt CEO

By: Jayson Derrick
Jayson Derrick
Jayson lebt mit seiner Frau und seiner Tochter in Montreal, liebt es, Eishockey zu schauen, und ist auf der lebenslangen Suche… read more.
on Jan 31, 2020
Updated: Feb 11, 2020
  • Blackstone gehört zu den elitärsten Investmentfirmen der Welt und meldete am Donnerstagmorgen Gewinne.
  • Das Unternehmen verfügt über ein verwaltetes Vermögen von 571 Mrd. USD.
  • Blackstone ist in den Bereichen Private Equity, Immobilien und andere alternative Anlageklassen tätig.

Blackstone gehört zu den elitärsten Investmentfirmen der Welt und verfügt über ein verwaltetes Vermögen von mehr als einer halben Billion Dollar. Das Unternehmen konzentriert sich auf mehrere alternative Anlageklassen, insbesondere auf Private Equity, Sekundärfonds und Immobilien auf globaler Basis.

Am Donnerstag veröffentlichte das Unternehmen seinen Ergebnisbericht für das vierte Quartal, den CEO Stephen Schwarzman als „herausragendes Ergebnis“ bezeichnete. Das verwaltete Gesamtvermögen stieg gegenüber dem Vorjahr um 21% auf 571 Mrd. USD, während das verwaltete Honorarvermögen gegenüber dem Vorjahr um 19% stieg auf 408,1 Milliarden US-Dollar. Blackstone ist weiterhin bestrebt, das verwaltete Vermögen bis 2026 auf 1 Billion US-Dollar zu verdoppeln.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Das Unternehmen war weiterhin aktiv bei der Rückgabe von Kapital an Investoren. Es wurde eine Dividende von 61 Cent je Aktie beschlossen, die nächsten Monat ausgeschüttet wird. Für das Gesamtjahr 2019 gab Blackstone 1,95 USD je Aktie in Form von Dividenden zurück und kaufte 12,8 Millionen eigene Aktien zurück.

Der Gesamtgewinn verbesserte sich von einem Verlust von 10,9 Mio. USD im Vorjahr auf 483,1 Mio. USD im Quartal.

Private-Equity-Einheit

Das Kern-Private-Equity-Portfolio von Blackstone verzeichnete eine Wachstumsverlangsamung von 2,6% im letzten Quartal auf 1,5% im Berichtsquartal. Dies ist jedoch eine Verbesserung gegenüber einem Rückgang von 2,9% im vierten Quartal 2018.

Das verwaltete Gesamtvermögen stieg um 40% auf ein Rekordhoch von 182,9 Mrd. USD. Das Private-Equity-Geschäft des Unternehmens genießt bei Investoren einen hervorragenden Ruf. Tatsächlich hat das Unternehmen im Jahr 2019 ein gebundenes Kapital in Höhe von 26 Mrd. USD aufgenommen, ohne dass eine einzige Präsentation für die Anleger erforderlich war.

Hedge-Fonds-Lösungen

Blackstones Hedgefonds verzeichnete im Quartal einen Anstieg des verwalteten Gesamtvermögens um 4% auf 80,7 Mrd. USD. Für das Gesamtjahr bot der Hedgefonds eine Bruttorendite von 8,2% für das Jahr oder 7,3% nach Gebühren, wobei weniger als ein Fünftel der Volatilität in den breiteren Märkten zu verzeichnen war.

Immobilien

Der Immobilienbereich von Blackstone beendete das Quartal mit einem verwalteten Vermögen von 163,2 Mrd. USD, was einem Anstieg von 20% gegenüber dem Vorjahr entspricht. Zu den bemerkenswerten Aktivitäten zählen der Erwerb eines Logistikportfolios in den USA auf der letzten Meile sowie des Bellagio-Hotels in Las Vegas.

Kredit

Im Kreditgeschäft von Blackstone stieg das verwaltete Gesamtvermögen im Quartal um 13% auf 144,3 Mio. USD. Während des Quartals setzte das Unternehmen 3,6 Milliarden US-Dollar ein, getrieben von seiner US-Direktkreditstrategie. Die Gesamtbereitstellungen für das Jahr beliefen sich auf 10,2 Milliarden US-Dollar und zusätzlich auf 1,7 Milliarden US-Dollar, die zugesagt, aber nicht abgeschlossen wurden.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld