Tesla-Aktienkurs steigt um 14%, Wall Street-Analysten sind ratlos

By: Michael Harris
Michael Harris
Als akademischer Wirtschaftswissenschaftler mit einer Leidenschaft für den Finanzhandel ist Michael Harris ein fester Mitarbeiter bei Invezz. Dank seiner Leidenschaft kennt… read more.
on Feb 6, 2020
Updated: Okt 26, 2020
  • Der Aktienkurs von Tesla verzeichnete ein neues Hoch von 968,99 USD und beendete den Tag um 13,7% höher
  • "Dieser Schritt hat, offen gesagt, die Investitionsprofis verblüfft", kommentierte ein angesehener Wall Street-Journalist
  • Elon Musk, CEO von Tesla, konnte sein Vermögen in nur wenigen Stunden um 4,5 Milliarden US-Dollar steigern

Der Kurs der Tesla-Aktie ist gestern erneut gestiegen, nachdem er gestern fast 20% zugelegt hatte. Die Aktien des Elektroautoherstellers erreichten ein neues Hoch von 968,99 USD, fast 200 USD mehr als das Hoch vom Montag von 786,14 USD.

Fundamentalanalyse: Wall Street „erstaunt“ und „ratlos“

Wenn Sie bei Google nach Nachrichten zu Tesla und seiner Marktleistung suchen, werden Sie feststellen, dass Journalisten und Analysten verblüfft sind, da die Aktie weiterhin stündlich höhere Werte druckt.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

„Die Frage ist, warum? Dieser Schritt hat, offen gesagt, die Investitionsprofis verblüfft“, schreibt Al Root von Barron.

Der Kurs der Tesla-Aktie ist seit Jahresbeginn um 120% gestiegen, nachdem er diese Woche in nur zwei Handelssitzungen um mehr als 40% zugelegt hatte.

„Ich kann dieser verdammten Aktie einfach nicht glauben. Das ist verrückt “, sagte Craig Irwin, Wall Street Analyst bei Roth Capital.

Elon Musk, CEO von Tesla, konnte sein Vermögen in nur wenigen Stunden um 4,5 Milliarden US-Dollar steigern. Er ist mit rund 19% an Tesla beteiligt.

Pierre Ferragu, der mit 800 US-Dollar eines der höchsten Kursziele für Tesla hat, ist der Ansicht, dass die Gewinnspannen von Tesla der Schlüssel zum Erfolg sind.

„Tesla hat gezeigt, dass es Autos bauen kann, während es gleichzeitig Bargeld generiert und die besten Gewinnmargen seiner Klasse erzielt“, sagte Pierre Ferragu, Analyst bei New Street Research.

Einer der größten Unterstützer und Hauptaktionäre von Tesla – Ron Baron – glaubt, dass dies nur der Anfang für den Elektroauto-Riesen ist.

„Also schauen Sie sich im Grunde genommen den Anfang von … an, was mit Tesla passieren wird. Dies könnte eines der größten Unternehmen der Welt sein “, fügte er hinzu.

Als verbleibendes Unternehmen gelang es Tesla, nach Investitionen 1 Milliarde US-Dollar in bar zu erwirtschaften und im vierten Quartal einen Gewinn von 105 Millionen US-Dollar zu erwirtschaften, ein zweiter Gewinn in Folge.

Technische Analyse: Reise in das Neuland

Die folgende Tabelle spricht für sich. Auf dem Chart sind keine Widerstandsniveaus zu markieren, da der Tesla-Aktienkurs über alle Widerstandsniveaus hinaus handelt, die von Analysten in den vergangenen Wochen markiert wurden.

Tesla stock daily chart (TradingView)

Diejenigen, die in den Zug steigen und die Tesla-Aktie kaufen möchten, möchten vielleicht warten, bis sie in Richtung 600 Dollar zurückkehren. Da die Aktie heute einen Anstieg verzeichnete, ziehen wir uns möglicherweise diese Woche zurück, um die Lücke zunächst auf 786 USD zu schließen, bevor wir weiter nach unten korrigieren. Angesichts der Dynamik, mit der sich die Aktie derzeit entwickelt, werden wir nicht überrascht sein, wenn der Aktienkurs zuerst die 1.000-Dollar-Marke erreicht.

Zusammenfassung

Die Tesla-Aktie ließ die Wall Street-Analysten ratlos zurück, nachdem sie gestern fast 14% gegenüber 20% zugelegt hatte. Es sieht so aus, als wollten die Bullen sehen, dass das Ziel von 1.000 USD zuerst erreicht wird, bevor der Pullback stattfindet.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld