USD/JPY zieht sich von $109,00 zurück, da die BoJ neue Maßnahmen erwägt

USD/JPY zieht sich von $109,00 zurück, da die BoJ neue Maßnahmen erwägt
Written by:
Michael Harris
15th April, 11:21
  • Bank of Japan erwägt neue Schritte, um mehr Mittel in Unternehmen zu injizieren und Unternehmen zu unterstützen
  • USD / JPY hat sich in den letzten Tagen um rund 2% nach unten bewegt.
  • Die Verkäufer werden die Preisaktion in den kommenden Tagen und Wochen wahrscheinlich unter die 107,00 $-Marke drücken.

USD/JPY hat in den vergangenen Tagen rund 2% verloren, nachdem es nicht über den Widerstand von $109,40 hinausgekommen war. In der Zwischenzeit erwägt die Bank of Japan (BoJ) neue Maßnahmen, um die Finanzierungsprobleme der Unternehmen zu entschärfen und den Unternehmen mehr Mittel zuzuführen.

Fundamentale Analyse: BoJ erwägt eine Reihe neuer Maßnahmen

Reuters berichtete heute Morgen, dass die BoJ neue Maßnahmen erwägt, um „die Finanzierungsprobleme der Unternehmen zu mildern“ und den umkämpften Unternehmen mehr Mittel zuzuführen. Der Mediengigant sagt unter Berufung auf ungenannte Quellen, die Zentralbank erwäge den verstärkten Kauf von Unternehmensanleihen und Commercial Paper.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

„Die Finanzierungsbedingungen für Unternehmen verschlechtern sich weiter. Der Schwerpunkt für die BOJ liegt nach wie vor auf der Krisenreaktion, nicht darauf, welche Maßnahmen sie ergreifen kann, um die Wirtschaft wieder anzukurbeln“, sagte eine der Quellen gegenüber Reuters.

„Die BOJ hat im März Schritte unternommen, um die Finanzierungsprobleme der Unternehmen zu mildern. Falls weitere Maßnahmen erforderlich sind, werden sie wahrscheinlich bei der Überprüfung der Zinssätze im April erörtert werden“, fügte eine andere Quelle hinzu.

Ein anderer Weg, den die BoJ nutzen kann, ist die Bezahlung von Finanzinstitutionen, die sich Geld von der Zentralbank leihen, indem sie diesen Institutionen einfach Darlehen mit negativen Zinssätzen anbietet. Das Hauptziel der BoJ ist, ähnlich wie bei fast allen Zentralbanken heute, die Ankurbelung der wirtschaftlichen Aktivität und der Kaufkraft.

Die reguläre Sitzung der BOJ ist für den 27. bis 28. April angesetzt. Auf ihrer letzten Sitzung im März verpflichtete sich die Bank, den Kauf von Unternehmensanleihen und Commercial Paper bis September um 2 Billionen Yen (18,61 Milliarden USD) zu erhöhen.

Technische Analyse: USD/JPY scheitert bei $109,40

USD/JPY wird etwa 2% niedriger als in der vergangenen Woche gehandelt, nachdem das Paar den Widerstand um die $109,40-Marke nicht überwinden konnte. Nach einer Rotation in der Nähe dieses Niveaus ist es den Bären gelungen, die Preisaktion unter 100-DMA und 200-DMA zu drücken, da diese beiden technischen Indikatoren bei $108 gehandelt werden.

USD/JPY Tageschart (TradingView)

Wie in der obigen Grafik zu sehen ist, haben die Verkäufer jetzt die Kontrolle, da der Greenback einem erhöhten Verkaufsdruck auf breiter Front ausgesetzt ist. USD/JPY bewegt sich jetzt in Richtung der Intraday-Unterstützung nahe dem $107,00-Griff, während $106,50 eine aussagekräftigere Unterstützung darstellt. Die wichtigste wöchentliche Unterstützungszone befindet sich um die $105,00-Marke.

Auf der Oberseite müssen die Käufer schließlich wieder 109,40 Dollar gewinnen, bevor sie in Erwägung ziehen, die Mehrmonatshochs um den 111,50 Dollar-Griff zu testen.

Zusammenfassung

USD/JPY hat sich von den Wochenhöchstständen bei $109,40 zurückgezogen, nachdem es den Käufern nicht gelang, das positive Momentum aufrechtzuerhalten. Die Verkäufer haben nun die Kontrolle, da sie darauf bedacht sind, die Preisaktion unter die $107,00-Marke zu drücken, während die BoJ neue Maßnahmen diskutiert, um die wirtschaftliche Aktivität zu unterstützen und die Nachfrage anzukurbeln.

Invezz verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Benutzererfahrung zu ermöglichen. Mit der Nutzung von Invezz akzeptieren Sie unsere privacy policy.