Barrick Gold Corp. übertrifft Gewinn- und Umsatzschätzungen von Analysten im 2. Quartal

Barrick Gold Corp. übertrifft Gewinn- und Umsatzschätzungen von Analysten im 2. Quartal
Written by:
Wajeeh Khan
10th August, 20:03
  • Barrick Gold Corp. übertrifft die Gewinn- und Umsatzschätzungen der Analysten für das 2. Quartal.
  • Der Vorstand des Unternehmens kündigt eine Quartalsdividende in Höhe von 6,11 Pence an.
  • Das kanadische Unternehmen zeigte sich zuversichtlich, dass es sein jährliches Produktionsziel erreichen wird.

Barrick Gold Corp. (TSE: ABX) veröffentlichte am Montag seine Quartalsergebnisse, die stärker ausfielen als von Analysten erwartet. Das Unternehmen führte seinen Erfolg im zweiten Quartal des Finanzjahres auf rechtzeitige betriebliche Veränderungen zurück, die es in den Goldminen zur Bekämpfung der neuen Herausforderungen durch die Coronavirus-Pandemie vorgenommen hat.

Die Aktien des Unternehmens eröffneten am Montag mit etwa 1,5% bis zu 22,50£ pro Aktie. Im bisherigen Jahresverlauf ist Barrick Gold derzeit um 60% gestiegen. Die Aktie war im März auf einen Tiefststand von 12,41£ pro Aktie gefallen.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels wird das Unternehmen auf 39,76 Mrd. £ geschätzt und weist ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von 12,11 auf. CEO Mark Bristow von Barrick Gold sagte im Mai, dass das Unternehmen eine de facto selbstfinanzierte Versicherungspolitik anbietet .

Barrick sagt, dass es sein Produktionsziel für 2020 erreichen wird

Barrick zeigte sich am Montag ebenfalls zuversichtlich, dass es sein Produktionsziel für 2020 erreichen wird. Das Bergbauunternehmen meldete im zweiten Quartal einen Gewinn von 272,73 Mio. £, was 15,28 Pence pro Aktie entspricht. Im gleichen Quartal des vergangenen Jahres hatte Barrick einen viel geringeren Gewinn von 148,21 Mio. £ oder 8,40 Pence pro Aktie verzeichnet.

Auf bereinigter Basis lag der Gewinn pro Aktie bei 17,57 Pence pro Aktie. Laut FactSet hatten Experten für Barrick im zweiten Quartal einen niedrigeren bereinigten Gewinn pro Aktie von 13,75 Pence prognostiziert. Erfahren Sie mehr über Gewinn- und Verlustrechnungen.

Das in Toronto ansässige Unternehmen schätzte die Goldproduktion im letzten Quartal auf 1,15 Millionen Feinunzen. Im vergleichbaren Quartal 2019 wurden jedoch stattdessen 1,35 Millionen Feinunzen produziert. Laut Barrick lag der durchschnittlich realisierte Goldpreis im zweiten Quartal bei 1.317,81£.

Barrick kündigt Dividende von 6,11 Pence pro Aktie für jedes Quartal an

In Bezug auf den Umsatz meldete das Bergbauunternehmen im zweiten Quartal 2,34 Mrd. £ gegenüber dem Vorjahreswert von 1,57 Mrd. £. Der FactSet-Konsens hingegen lag bei einem niedrigeren Umsatz von 2,26 Mrd. £ für Barrick im letzten Quartal.

Das Unternehmen erklärte 6,11 Pence pro Aktie für die vierteljährliche Dividende, was einem Wachstum von 14% im Jahresvergleich entspricht. Barrick kündigte am Montag auch an, dass er in Mali ein Abkommen unterzeichnet habe, das eine Verlängerung des Loulo-Abkommens bis 2038 sichert.

In einer Erklärung in der vergangenen Woche hatte Barrick Gold Pläne geäußert, seine Hauptbörse von Toronto nach New York zu verlegen. Die Entscheidung sei nicht endgültig, da sich das Unternehmen Zeit nehme, die Pros und Contras abzuwägen.

Invezz verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Benutzererfahrung zu ermöglichen. Mit der Nutzung von Invezz akzeptieren Sie unsere privacy policy.