Preisprognose für Cardano (ADA) für November

By: Michael Harris
Michael Harris
Als akademischer Wirtschaftswissenschaftler mit einer Leidenschaft für den Finanzhandel ist Michael Harris ein fester Mitarbeiter bei Invezz. Dank seiner… read more.
on Nov 11, 2020
  • IOHK plant, den k-Parameter zu erhöhen und damit auch die Staking-Belohnung für ADA-Besitzer
  • Der ADA-Preis ist in der vergangenen Woche um über 8% gestiegen
  • Ein großes Bären-Wimpel-Muster ist jetzt im Entstehen und wird mit einem Durchbruch unter 0,0850 $ aktiviert

Der Cardano (ADA)-Preis notiert handelt in dieser Woche leicht im roten Bereich, da sich die Preisbewegung nach den Gewinnen von fast 8,5% in der letzten Woche konsolidiert.

Fundamentale Analyse: Dezentralisierung von Cardano im Gange

Tim Harrison, Marketing- und Kommunikationsdirektor bei IOHK, hat eine Roadmap veröffentlicht, die wichtige Schritte auf dem Weg zur Dezentralisierung von Cardano enthält. Das Ökosystem steuert auf zwei wichtige Meilensteine zu, darunter die Einführung der dezentralisierten Finanzierung und den Übergang zu einem vollständig dezentralisierten Netzwerk.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Die Einführung von Catalyst und die stetige Reduzierung der d-Parameter sind die beiden Faktoren, die die Plattform in Richtung der letzten Phase von Cardano, Voltaire, treiben. Auf der anderen Seite erörterte Harrison einen weiteren Faktor, von dem langfristige ADA-Eigentümer profitieren werden.

IOHK plant, den k-Parameter zu erhöhen und damit die Staking-Belohnungen zu erhöhen. Bei der Einführung von Shelley belief sich der k-Parameter auf 150, wodurch die Poolgröße auf etwa 210 MM Ada begrenzt wird. Das IOHK-Team hat die Aktivitäten im Netzwerk in den letzten Monaten genau beobachtet und kam zu der Entscheidung, den k-Parameter zu erhöhen.

Harrison betonte jedoch, dass die Anpassung des k-Parameters ein aktives Engagement der Anwender erfordert. Daher, so sagte er, müssten sich die Anwender, die ein Staking durchführen, aktiv beteiligen und neue Pools auswählen, um ihre ADA-Bestände einzusetzen.

„Wir planen, den k-Wechsel stufenweise durchzuführen. Zunächst werden wir in Epoch 234 (21:44 UTC Sonntag, 6. Dezember 2020) zu k=500 wechseln. Der Wechsel zu k=500 wird kleinen bis mittleren Pools, die derzeit Schwierigkeiten haben, eine bessere Gelegenheit bieten, Delegationen anzuziehen. Außerdem wird die Poolgröße auf 64 MM ADA begrenzt, was bedeutet, dass über 100 der größten Pools gesättigt sein werden. Sie können jederzeit zwischen jetzt und dem Wechsel re-delegieren“, sagte er.

Technische Analyse: Ein großer Bären-Wimpel im Entstehen

Eine große Anzahl von Altcoins machte letzte Woche Fortschritte, nachdem es Bitcoin gelungen war, die 12.000 $-Marke zu überschreiten. Der ADA-Preis stieg um über 8% und machte damit die Verluste von vor zwei Wochen vollständig wett.

ADA/USD Tagesdiagramm (TradingView)

Beunruhigend für die ADA-Käufer ist jedoch, dass die Preisbewegung nun einen großen Bären-Wimpel bildet, was eine rückläufige Entwicklung darstellt, die darauf abzielt, den Abwärtstrend nach unten zu verlängern. Dieses Muster wird mit einem Durchbruch unter 0,0850 $ aktiviert.

Zusammenfassung

IOHK plant, den k-Parameter zu erhöhen und damit die Staking-Belohnungen für die ADA-Besitzer zu erhöhen sowie die Dezentralisierung zu verstärken. Auf dem Markt besteht die Gefahr, dass der ADA-Preis im Zusammenhang mit dem sich entwickelnden Bären-Wimpel abstürzen wird.