Preisanalyse für Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), Ripple (XRP); Marktkapitalisierung des Kryptomarktes übersteigt 500 Mrd. $

Geschrieben von: Michael Harris
November 18, 2020
  • Der Bitcoin-Preis kletterte auf 18.483 $, den höchsten Stand seit 20. Dezember 2017
  • BTC-Käufer scheinen entschlossen zu sein, ein neues Allzeithoch über der 20.000 $-Marke zu erreichen
  • Ethereum und Ripple hatten bisher Mühe, mit dem Tempo von Bitcoin Schritt zu halten

Die Bitcoin (BTC)– und Ethereum (ETH)-Preise haben ihre Gewinne heute ausgeweitet und damit die Marktkapitalisierung des Kryptomarktes auf über 500 Mrd. $ gesteigert.

Ein großer Schub nach oben

Die Top-Kryptowährung ist seit Jahresbeginn um rund 150% gestiegen und liegt rund 360% über dem Stand vom März nach dem Ausbruch des Coronavirus.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

„Angetrieben durch eine Mischung aus Marktstruktur und starken Fundamentaldaten, könnte Bitcoin nun innerhalb weniger Tage sein Allzeithoch erreichen“, sagte Nicholas Pelecanos, Handelsdirektor bei NEM.

„Dieser bullischen Preisbewegung liegt die Geschichte der Inflationsabsicherung zugrunde, die die Wall Street seit den immensen Gelddruck-Kampagnen der US-Notenbank Anfang des Jahres erobert hat“, fügte Pelecanos hinzu.

Der Aufwärtstrend von Bitcoin in diesem Jahr wurde durch eine starke Nachfrage nach risikoreicheren Anlagen angetrieben, die auf beispiellose Konjunkturmaßnahmen der Regierungen und Zentralbanken auf der ganzen Welt zur Minderung der Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie zurückzuführen ist.

Analysten zufolge haben Investoren, darunter auch Family Offices, Bitcoin als eine Absicherung gegen zukünftige Inflation gesehen, die aus dem beispiellosen Stimulus entstehen könnte. Sie sagten auch, dass die Erwartungen an die Annahme von Bitcoin durch etablierte Unternehmen, es als Zahlungsmittel zu verwenden, weitgehend zu seiner Preiserholung beigetragen haben.

Darüber hinaus erfolgte fast die Hälfte des Preisanstiegs von Bitcoin dank der Ankündigung von PayPal im vergangenen Monat, als das Online-Zahlungsunternehmen ankündigte, den Handel mit Bitcoin und anderen Kryptowährungen auf seiner Plattform zu ermöglichen.

Bitcoin nähert sich neuen Rekordhöhen

Bitcoin scheint im Moment unaufhaltsam zu sein. Die wöchentlichen Gewinne betragen jetzt fast 15% und bringen den größten digitalen Vermögenswert der Welt mit 18.500 $ auf ein neues 3-Jahreshoch. Der Preis könnte noch weiter steigen, da die BTC-Käufer ein neues Allzeithoch über der 20.000$-Marke anstreben. Dies entspricht dem technischen Diagramm, das einen Anstieg auf 20.180 $ andeutet.

Ethereum könnte höher steigen

Während die Rallye von Bitcoin beeindruckend aussieht, müssen die Ethereum-Käufer härter für ihre Gewinne arbeiten. ETH/USD ist heute um 1% gefallen, trotz eines anfänglichen Aufwärtstrends, bei dem die Preisaktion 495,45 $ erreichte, den höchsten Stand seit Juli 2018. Ein wöchentlicher Schlusskurs von über 490 $ wäre für ETH-Investoren eine bedeutende positive Entwicklung und würde den Weg zu 550 $ ebnen.

Ripple hat Mühe Schritt zu halten

Der Ripple (XRP)-Preis hat Mühe, mit den ETH- und BTC-Bullen Schritt zu halten. Ähnlich wie beim Ethereum bewegte sich der Preis heute Morgen nach oben und erreichte ein 3-Monatshoch über der 0,30$-Marke, bevor er sich zurückzog und an diesem Tag rund 4% im roten Bereich blieb. Auf der unteren Seite bietet die 0,2770$-Marke eine kurzfristige Unterstützung für Händler, die XRP zu einem niedrigeren Preis kaufen möchten.

Zusammenfassung

Die Bitcoin-Käufer scheinen entschlossen zu sein, den gesamten Kryptomarkt weiter in die Höhe zu treiben, während Ethereum und Ripple bisher Mühe hatten, mit dem Tempo des jüngsten Aufwärtstrends auf dem Markt Schritt zu halten.