November-Update: Sollten Sie Aktien von Suncor Energy kaufen oder verkaufen?

November-Update: Sollten Sie Aktien von Suncor Energy kaufen oder verkaufen?
Written by:
Stanko Iliev
20th November, 16:22
Updated: 20th November, 16:23
  • Suncor Energy verzeichnete im Q3 einen Verlust von 9 Mio.$ und einen Umsatzrückgang von 35% im Jahresvergleich
  • Suncor Energy erklärte eine Vierteljahresdividende von 0,21 CAD/Aktie, im Einklang mit früheren Dividenden
  • Es ist nicht der beste Zeitpunkt für eine Investition in Suncor Energy, da der Kurs wieder sinken könnte

Die Aktien von Suncor Energy (NYSE: SU) sind in weniger als einigen Wochen von 10,6 $ auf über 15,8 $ gestiegen, und der aktuelle Kurs liegt bei 15,2 $. Diese Aktie ist immer noch attraktiv bewertet, aber vielleicht ist jetzt nicht der beste Zeitpunkt, um in Suncor Energy zu investieren.

Fundamentalanalyse: Suncor Energy verzeichnete im 3. Quartal einen Umsatzrückgang von 35% im Jahresvergleich

Der Preis für Rohöl wurde weiterhin über dem Niveau von 40 $gehandelt, und der Preis für Suncor Energy-Aktien wird auch dadurch gestützt. Seit Anfang November sind die Suncor Energy-Aktien von 11,45 $ auf über 15,8 $ gestiegen, und der aktuelle Kurs liegt bei 15,2 $.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Der Ölpreis ist gestiegen, als bekannt wurde, dass der Coronavirus-Impfstoff von Pfizer zu 90% wirksam sei, aber es gibt immer noch keinen klaren Trend für die Ölpreise. Analysten erwarten auch, dass die OPEC im nächsten Jahr eine niedrigere Produktion aufrechterhalten wird, um die Preise zu stützen, aber dies ist immer noch nicht sicher.

Suncor Energy konzentriert sich hauptsächlich auf die Erschließung von Erdölbecken in Kanadas Athabasca-Ölsand. Selbst mit einem Ölpreis von 35 $ kann Suncor Energy noch Geld verdienen, eine Dividende zahlen und auf bessere Zeiten warten.

Aktien von Suncor Energy könnten eine sehr gute Anlagemöglichkeit sein. Diese Aktie verbleibt im Portfolio von Berkshire Hathaway, und das Unternehmen ist in der Lage, die COVID-19-Stürme zu überstehen. Laut den letzten Nachrichten erklärte Suncor Energy eine vierteljährliche Dividende von 0,21 CAD/Aktie, was im Einklang mit den vorherigen steht.

„Selbst wenn die COVID-19-Pandemiebeschränkungen zu einer geringeren Nachfrage und herausfordernden Cracking-Margen führen, hat unser nachgelagertes Geschäft erneut seine Stärke bewiesen und im letzten Quartal fast 600 Mio. $ zum Mittelzufluss aus dem operativen Geschäft beigetragen“, sagte Mark Little – President & CEO.

Trotzdem werden die nächsten Monate für diese Branche wettbewerbsintensiv sein, und der Aktienkurs von Suncor Energy könnte in den kommenden Wochen ebenfalls sinken. Die Produktionsprognose für 2020 wurde nach unten revidiert, und es gibt auch einige offensichtliche Risiken, wenn es um Investitionen in Suncor Energy geht.

Suncor Energy verzeichnete im dritten Quartal einen größeren als erwartet bereinigten Verlust und einen Umsatzrückgang von 35% im Jahresvergleich. Das Unternehmen wird den bereits angekündigten Personalabbau im nächsten Jahr um bis zu 15% beschleunigen, um eine Reduzierung der Betriebskosten um 1 Mrd. $ zu erreichen.

Diese Aktie könnte eine gute langfristige Investition sein, aber jetzt ist vielleicht nicht der beste Zeitpunkt, um in Suncor Energy-Aktien zu investieren, da der Kurs wieder sinken könnte.

Technische Analyse: Haussiers behalten weiterhin die Kontrolle über die Preisbewegung

Datenquelle: tradingview.com

Auf diesem Diagramm habe ich die wichtigen Widerstands- und Unterstützungsebenen markiert. Die wichtigen Unterstützungsebenen sind 14 $ und 13 $, während 16 $ und 18 $ die Widerstandsebenen darstellen. Sollte der Kurs über die 16 $-Marke steigen, wäre das ein Signal, Suncor Energy-Aktien zu kaufen, und wir hätten einen offenen Weg zu 17 $.

Ein Anstieg über die 18 $-Marke unterstützt die Fortsetzung des Aufwärtstrends, und das nächste Kursziel könnte bei etwa 20 $ liegen. Auf der anderen Seite wäre es ein starkes „Verkauf“-Signal, falls der Kurs unter die 13 $-Marke sinkt, und wir hätten einen offenen Weg zu 11 $.

Zusammenfassung

Suncor Energy konzentriert sich in erster Linie auf die Erschließung von Erdölbecken im kanadischen Athabasca-Ölsand, und selbst bei einem Ölpreis von 35 $ kann das Unternehmen immer noch Geld verdienen, eine Dividende zahlen und auf bessere Zeiten warten. Diese Aktie ist immer noch attraktiv bewertet, aber vielleicht ist jetzt nicht der beste Zeitpunkt für eine Investition in Suncor Energy. Suncor Energy meldete im dritten Quartal einen Umsatzrückgang von 35% im Jahresvergleich, und das Unternehmen wird den bereits angekündigten Personalabbau beschleunigen.

Invezz verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Benutzererfahrung zu ermöglichen. Mit der Nutzung von Invezz akzeptieren Sie unsere privacy policy.