Best Buy übertrifft Wall Street-Schätzungen für das 3. Quartal

Best Buy übertrifft Wall Street-Schätzungen für das 3. Quartal
Geschrieben von:
Wajeeh Khan
November 24, 2020
  • Best Buy meldet einen Umsatz von 8,89 Mrd. £ und einen bereinigten Gewinn pro Aktie von 1,55 £ im 3. Quartal
  • Die vergleichbaren Digitalverkäufe des Elektrohändlers in den USA stiegen um 173,7%
  • Der US-Einzelhändler gab aufgrund der Unsicherheiten im Zusammenhang mit COVID-19 keine Prognose ab

Best Buy Co. Inc. (NYSE: BBY) sagte am Dienstag, dass ihr Gewinn und Umsatz im dritten Quartal besser als erwartet ausfiel. Das Unternehmen führte seine positive Leistung in erster Linie auf die digitalen Verkäufe zurück, die in den letzten Monaten stark anstiegen, da COVID-19 die Menschen auf ihre Häuser beschränkt.

Best Buy verzeichnete am Dienstag einen Rückgang von 2,1% beim vorbörslichen Handel. Gegenwärtig ist sie an der Börse um etwa 45% im Jahresverlauf gestiegen – damit gehört sie zu den Gewinneraktien dieses Jahres, die Sie hier auswählen können. Seit seinem bisherigen Jahrestief im März hat sich Best Buy an der Börse um fast 150% erholt.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Die Finanzergebnisse von Best Buy für das 3.Quartal im Vergleich zu den Schätzungen der Analysten

Laut Best Buy lag der Nettogewinn des Unternehmens im Quartal, das am 31. Oktober abgeschlossen wurde, bei 293,31 Mio. £, was 1,11 £ pro Aktie entspricht. Im Vergleich dazu wurde der Nettogewinn im Vorjahresquartal auf einen niedrigeren Wert von 219,79 Mio. £ oder 83 Pence pro Aktie begrenzt.

Bereinigt um Einmaleffekte verdiente das amerikanische multinationale Unternehmen im letzten Quartal 1,55 £ pro Aktie gegenüber dem Vorjahreswert von 85 Pence pro Aktie. Best Buy ist in der vergangenen, Woche eine Partnerschaft mit Instacart eingegangen, um in den gesamten USA Lieferungen am selben Tag zu ermöglichen.

Mit 8,89 Mrd. £ verzeichnete der Einzelhändler für Unterhaltungselektronik im dritten Quartal ein Umsatzwachstum von 21,4 % gegenüber dem Vorjahr. Laut FactSet hatten Experten prognostiziert, dass das Unternehmen im letzten Quartal einen geringeren Umsatz von 8,25 Mrd. £ verzeichnen würde. Ihre Schätzung für den Gewinn pro Aktie lag bei 1,28 £ pro Aktie.

Laut Best Buy stiegen die vergleichbaren Digitalverkäufe in den USA um 173,7%

Best Buy gab an, dass der Umsatz in den gleichen Geschäften im 3. Quartal auf Jahresbasis um 23% gestiegen ist, gegenüber den erwarteten 13,6 %. Vergleichbare Digitalverkäufe in den Vereinigten Staaten stiegen um 173,7% gegenüber 15% im dritten Quartal des vergangenen Jahres. Im Vorquartal (Q2) hatte Best Buy ein beispielloses Wachstum von 242% bei seinen E-Commerce-Verkäufe in den USA verzeichnet.

Das in Richfield ansässige Unternehmen verzichtete am Dienstag darauf, seine finanzielle Prognose für die Zukunft abzugeben. CFO Matt Bilunas sagte:

„Obwohl die Nachfrage nach den von uns verkauften Produkten und Dienstleistungen zu Beginn des vierten Quartals auf einem hohen Niveau bleibt, ist es für uns aufgrund der erheblichen Unsicherheit im Zusammenhang mit den verschiedenen Auswirkungen der Pandemie sehr schwierig vorherzusagen, wie nachhaltig diese Trends sein werden.”

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels hat Best Buy eine Marktkapitalisierung von 23,70 Mrd. £ und ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von 19,77.