Sollten Sie im Januar Kinder Morgan-Aktien kaufen?

By: Stanko Iliev
Stanko Iliev
Stanko widmet sich der Aufgabe, Investoren mit relevanten Informationen zu versorgen, die sie für ihre Investitionsentscheidungen nutzen können. Er… read more.
on Dez 27, 2020
  • Kinder Morgan kündigte an, die Dividende voraussichtlich 2021 um 3% zu erhöhen
  • Das Unternehmen erwartet für 2021 einen zurechenbaren Nettogewinn von 2,1 Mrd. $
  • Die Kinder Morgan-Aktie könnte eine sehr gute Investitionsmöglichkeit sein

Die Aktien von Kinder Morgan (NYSE: KMI) sind seit Beginn des Jahres 2020 von 21 $ auf unter 10 $ gesunken, und der aktuelle Kurs liegt bei 13,8 $. Kinder Morgan hat kürzlich angekündigt, die Dividende im Jahr 2021 wahrscheinlich um 3% zu erhöhen. Mit einer Marktkapitalisierung von 31 Mrd. $ ist diese Aktie meiner Meinung nach nicht teuer.

Fundamentale Analyse: Der Vorstand erwartet für das Jahr 2021 eine Dividende von 1,08$ pro Aktie

Kinder Morgan ist eines der größten Energie-Infrastrukturunternehmen in Nordamerika, das sich auf den Besitz und die Kontrolle von Öl- und Gaspipelines spezialisiert hat. Die Kinder Morgan-Aktie könnte eine sehr gute Anlagemöglichkeit sein; die Dividendenrendite liegt bei rund 7,5%, was die Aktie für Anleger attraktiv macht.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Kinder Morgan berichtete im Oktober über die Ergebnisse des 3. Quartals. Der Gesamtumsatz ist im Jahresvergleich um 9% auf 2,92 Mrd. $ gesunken, während der Gewinn je Aktie nach GAAP im 3. Quartal 0,20 $ betrug (-0,01 $). Der Gesamtumsatz lag unter den Erwartungen (+10 Mio.$), und das Unternehmen erklärte eine vierteljährliche Dividende von 0,2625$/Aktie, was im Einklang mit den vorherigen Zahlen steht.

Kinder Morgan gab kürzlich bekannt, dass es die Dividende voraussichtlich 2021 um 3% erhöhen wird, da das Unternehmen erwartet, im Jahr 2021 einen zurechenbaren Nettogewinn von 2,1 Mrd. $ zu erzielen, 2 Mrd. $ mehr als für 2020 prognostiziert. Das Unternehmen reduzierte auch seine Ausgaben im Jahr 2020, plant jedoch, im Jahr 2021 800 Mio. $ in Expansionsprojekte zu investieren.

„Wir erwarten, dass der Vorstand für das 4. Quartal 2020 eine Dividende von 0,2625 $ pro Aktie bzw. 1,05 $ auf Jahresbasis beschließen wird, was mit den vorherigen Quartalen im Jahr 2020 übereinstimmt. Basierend auf unserer budgetierten DCF-Generierung pro Aktie, die unten detailliert beschrieben wird, erwartet der Vorstand, dass die Dividende für 2021 1,08 $ pro Aktie (annualisiert) sein wird, was einer Steigerung von 3% gegenüber der Dividende für 2020 entspricht“, sagte KMI Executive Chairman, Richard D. Kinder.

Kinder Morgan prognostiziert derzeit ein EBITDA von ~7 Mrd. $ für das Jahr 2020, aber der Aktienkurs ist seit Beginn des Jahres 2020 um mehr als 35% gesunken. Diese EBITDA-Prognose liegt nur 8% unter der ursprünglichen Vorhersage vor der Pandemie.

Mit einer Marktkapitalisierung von 31 Mrd. $ ist diese Aktie im Vergleich zu den Wettbewerbern immer noch unterbewertet, und vielleicht ist jetzt ein guter Zeitpunkt, um in Kinder Morgan-Aktien zu investieren.

Technische Analyse: Die Kinder Morgan-Aktie könnte eine sehr gute Investitionsmöglichkeit sein

Kinder Morgan bewältigt die aktuelle Covid-Krise relativ gut, und dieses Unternehmen bleibt für langfristig orientierte Anleger attraktiv.

Datenquelle: tradingview.com

Die kritischen Unterstützungsebenen sind 13 $ und 12 $; 15 $ und 17 $ stellen die Widerstandsebenen dar. Sollte der Kurs über 15 $ steigen, wäre das ein „Kauf“-Signal für die Kinder Morgan-Aktie, und das nächste Ziel könnte bei 17 $ liegen. Sinkt der Kurs hingegen unter die Unterstützungsebene von 12 $, wäre das ein eindeutiges „Verkauf“-Signal und ein Zeichen für eine Trendumkehr.

Zusammenfassung

Kinder Morgan bewältigt die aktuelle Covid-Krise relativ gut, und dieses Unternehmen bleibt für langfristig orientierte Anleger attraktiv. Kinder Morgan kündigte an, die Dividende im Jahr 2021 voraussichtlich um 3% zu erhöhen, da das Unternehmen für das Jahr 2021 einen zurechenbaren Nettogewinn von 2,1 Mrd. $ erwartet.