Starbucks-Aktie notiert in der Nähe von Rekordwerten, nachdem Cowen das Kursziel erhöht hat

By: Stanko Iliev
Stanko Iliev
Stanko widmet sich der Aufgabe, Investoren mit relevanten Informationen zu versorgen, die sie für ihre Investitionsentscheidungen nutzen können. Er… read more.
on Dez 30, 2020
  • Starbucks meldete im Dezember eine weitere Abschwächung der vergleichbaren Verkaufszahlen in den USA
  • Der aktuelle Aktienkurs bietet keinen attraktiven Einstiegspunkt für langfristige Investoren
  • Solange der Kurs über 80 $ liegt, bleibt diese Aktie im Bullenmarkt

Die Aktien von Starbucks (NASDAQ: SBUX) haben sich in den letzten Monaten in einem Aufwärtstrend bewegt, und laut der technischen Analyse besteht vorerst kein Risiko eines Bärenmarktes. Starbucks hat eine sehr gute Position auf dem Markt, aber der aktuelle Aktienkurs bietet keinen attraktiven Einstiegspunkt für langfristige Investoren.

Fundamentale Analyse: Cowen erhöht das Kursziel für Starbucks auf 112 $

Starbucks ist eine amerikanische multinationale Kaffeehaus- und Röstereikette, die weltweit über 30.000 Standorte in mehr als 70 Ländern betreibt. Starbucks investiert weiterhin in den amerikanischen und chinesischen Markt, indem es seine digitale Plattform verbessert, aber das Unternehmen erwägt, einige Nicht-Kernmärkte zu lizenzieren.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Die Covid-19-Pandemie beeinträchtigt ebenfalls das Geschäft des Unternehmens. Starbucks meldete eine weitere Abschwächung der vergleichbaren Umsatztrends in den USA im Dezember nach dem Rückgang von 4% im November und 3% im Oktober. Das Unternehmen gab bekannt, dass eine vollständige Erholung der vergleichbaren Umsätze bis Ende 2022 erwartet wird, aber die Analysten bleiben trotzdem „bullish“ in Bezug auf Starbucks.

Die Analystenfirma Cowen erhöhte ihr Kursziel für Starbucks von 110 $ auf 112 $, in der Hoffnung, dass die Strategie von SBUX die Umsätze in den USA ankurbeln wird.

„Wir bleiben zuversichtlich bezüglich der Strategie von SBUX, die Umsätze in den USA zu steigern. Starbucks bleibt unsere Lieblingsaktie, die von der Wiedereröffnung abhängig ist, da wir 2021 weiterhin als eine „Beat & Raise“-Story betrachten, angesichts unserer Schätzung von 2,90 $ gegenüber einem Konsens von 2,80 $. Wir schätzen den Ausblick für die Jahre 2022-24, der die Erwartungen übertrifft, wobei wir erkennen, dass SBUX typischerweise vorsichtig kalkuliert“, sagte Analyst Andrew Charles von Cowen.

Starbucks hat angekündigt, dass die Anzahl der Geschäfte von GJ 2022 bis GJ 2024 jährlich um 6% steigen soll, und das Unternehmen hat sich mit Nestle und Pepsi zusammengetan, um das Einzelhandelsgeschäft auszubauen. Starbucks hat eine sehr gute Position auf dem Markt, aber der aktuelle Aktienkurs bietet keinen attraktiven Einstiegspunkt für langfristige Anleger.

Starbucks-Aktien sind etwas überbewertet, und das Geschäft des Unternehmens wird sicherlich in den nächsten Monaten von der COVID-19-Pandemie betroffen sein.

Technische Analyse: Starbucks-Aktie notiert in der Nähe von Rekordwerten

Die Starbucks-Aktie notiert in der Nähe von Rekordwerten, und solange der Kurs über 80 $ liegt, bleibt diese Aktie im Bullenmarkt.

Datenquelle: tradingview.com

Die kritischen Unterstützungsebenen sind 90 $ und 80 $, während 110 $ und 115 $ die Widerstandsebenen darstellen. Sollte der Kurs über den 110 $-Widerstand steigen, wäre das ein Signal zum Handel mit Starbucks-Aktien, und das nächste Ziel könnte bei etwa 115 $ liegen.

Auf der anderen Seite wäre ein Kursrückgang unter 80 $ ein klares „Verkauf“-Signal und vielleicht ein Zeichen für eine Trendwende.

Zusammenfassung

Mit einer Marktkapitalisierung von 123,9 Mrd. $ ist die Aktie meiner Meinung nach teuer, aber solange der Kurs über der Unterstützung von 80 $ liegt, besteht kein Risiko eines Bärenmarktes. Die Covid-Pandemie beeinträchtigt das Geschäft des Unternehmens, aber Cowen hat sein Kursziel für Starbucks von 110 $ auf 112 $ erhöht.