MGM Resorts will Entain plc kaufen, um seinen Marktanteil im Online-Glücksspiel zu erweitern

Geschrieben von: Wajeeh Khan
Januar 4, 2021
  • MGM Resorts will Entain plc kaufen, um seinen Marktanteil im Online-Glücksspiel zu erweitern
  • Das US-Unternehmen hatte ursprünglich ca. 7,32 Mrd. £ für den Kauf von Entain plc. geboten
  • Nach den Berechnungen von Reuter bewertet das Angebot Entain mit 8,09 Mrd. £

In einem Bericht vom Sonntag berichtete das Wall Street Journal, dass MGM Resorts International (NYSE: MGM) den Kauf von Entain plc plant. Die Vereinbarung mit dem britischen Glücksspiel-Unternehmen, so der Bericht weiter, wird dem Casino-Betreiber helfen, seinen Marktanteil im Online-Glücksspiel-Geschäft zu erweitern.

MGM Resorts wird derzeit mit 23£ pro Aktie gehandelt, im Vergleich zu einem deutlich niedrigeren Kurs von 5,22£ pro Aktie im März, als die Auswirkungen der anhaltenden Corona Virus Pandemie auf ihrem Höhepunkt waren. Wenn Sie online in den Aktienmarkt investieren wollen, benötigen Sie einen zuverlässigen Börsenmakler – hier ist eine Liste der besten, um Ihnen die Auswahl zu erleichtern.

MGM Resorts hatte ursprünglich rund 7,32 Mrd. £ für den Kauf von Entain plc angeboten

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Laut dem Wall Street Journal hatte MGM Resorts ursprünglich Ende letzten Jahres rund 7,32 Mrd. £ in bar geboten, um die Entain plc zu kaufen, zu der derzeit namhafte Glücksspielmarken wie Ladbrokes gehören. Das Angebot, das umgerechnet 12,85£ pro Aktie betrug, wurde von dem britischen Sportwetten- und Glücksspiel-Unternehmen abgelehnt.

Die genauen Details des am Sonntag abgelehnten Angebots sind allerdings noch nicht bekannt. Nach Berechnungen von Reuter wird Entain plc mit 13,83£ pro Aktie oder 8,09 Mrd. £ bewertet. In einer Mitteilung vom Montag erklärte das Unternehmen mit Hauptsitz auf der Isle of Man, dass es mit dem Angebot immer noch unterbewertet sei.

MGM Resorts hat sich am Sonntag noch nicht offiziell zu den Neuigkeiten geäußert. Das amerikanische globale Gastgewerbe- und Unterhaltungsunternehmen gab im Dezember Änderungen in der Unternehmensführung bekannt.

Unter den Markennamen Coral und Ladbrokes betreibt Entain derzeit über 3000 Wettshops. Es konkurriert mit Flutter Entertainment und Willian Hill im Vereinigten Königreich.

Tipp: Suchen Sie eine App, um klug zu investieren? Handeln Sie sicher, indem Sie sich bei unserer besten Wahl anmelden, eToro: besuchen & Konto erstellen

Die Kommentare des Analysten Nicholas Hyett zu dieser Nachricht am Sonntag

Analyst Nicholas Hyett von Hargreaves Lansdown kommentierte die Nachricht am Sonntag und sagte:

“Nach dem Angebot von Caesar für William Hill im letzten Jahr ist ein Gebot von MGM für den Ladbroke-Eigentümer Entain nicht gerade eine Überraschung. Die beiden arbeiten zusammen, um von der aktuellen Legalisierung von Sportwetten in den USA zu profitieren, einem Markt, der viele Milliarden Dollar pro Jahr wert ist.”

Caesar hatte bereits im September dieses Jahres Interesse an einer Übernahme von William Hill für 2,9 Mrd. £ gezeigt.

MGM Resorts hat sich im letzten Jahr mit einem jährlichen Rückgang von fast 5% im Jahr 2020 an der Börse leicht negativ entwickelt. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels wird das Unternehmen mit 11,38 Mrd. £ bewertet und hat ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von 11,25.