Aktienkurs von Prada erreicht Mehrjahreshochs, da das Unternehmen im Gesamtjahr wieder profitabel ist

Geschrieben von: Michael Harris
Januar 7, 2021
  • Prada teilte gestern mit, dass es Ende des letzten Jahres in die Gewinnzone zurückgekehrt ist
  • Das in Italien ansässige Unternehmen verzeichnete eine starke Erholung in China, einem seiner Hauptmärkte
  • Der Aktienkurs von Prada verzeichnete in den beiden letzten Monaten des Jahres 2020 eine tolle Performance

Der Aktienkurs von Prada (HKG: 1913) kletterte auf den höchsten Stand seit 2015, als das Unternehmen mitteilte, dass es trotz eines Umsatzeinbruchs in der ersten Jahreshälfte wieder profitabel sein wird.

Fundamentale Analyse: Starke Erholung im 2. Halbjahr

Das italienische Luxusmodehaus, Prada, gab gestern bekannt, dass es zum Ende des vergangenen Jahres in die Gewinnzone zurückgekehrt ist, obwohl das Unternehmen in der ersten Jahreshälfte aufgrund der Pandemie massiv belastet war.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

In einem Handelsbericht sagte Prada, dass sich der Umsatz vollständig auf das Niveau vor der Pandemie erholt hat. Zuvor hatte Prada bekannt gegeben, dass die Umsätze um 40% abgestürzt sind, was zu einem operativen Verlust von 196 Mio. € führte. Die Ergebnisse für das Gesamtjahr werden im März veröffentlicht.

„Obwohl [Prada] von anhaltenden Filialschließungen betroffen war, die durchschnittlich 9% des Netzwerks ausmachten, kam es zu einer progressiven Erholung der Umsätze, die im Monat Dezember in einer vollständigen Erholung auf das Niveau von 2019 gipfelte“, teilte das Unternehmen in der Erklärung mit.

Das in Italien ansässige Unternehmen erlebte eine starke Erholung in einem seiner Hauptmärkte in China, wo der Umsatz um 52% stieg. In Japan und Europa konnte der Aufschwung nicht gehalten werden, während in den USA und im Nahen Osten ebenfalls starke Umsätze erzielt wurden.

„Ich bin sehr zufrieden damit, wie wir die ernsthaften Schwierigkeiten des vergangenen Jahres bewältigt haben und wie es uns trotz der anhaltenden Unsicherheit, die wahrscheinlich auch in den nächsten Monaten anhalten wird, gelungen ist, positive Ergebnisse zu erzielen“, sagte Patrizio Bertelli, der Vorstandsvorsitzende von Prada.

„Dank des großen Engagements aller Mitarbeiter der Gruppe konnten wir schnell und konsequent auf Marktveränderungen reagieren, was von allen unseren Kunden sehr geschätzt wurde.“

Tipp: Suchen Sie eine App, um klug zu investieren? Handeln Sie sicher, indem Sie sich bei unserer besten Wahl anmelden, eToro: besuchen & Konto erstellen

Technische Analyse: Mehrjahreshoch

Der Aktienkurs von Prada verzeichnete in den beiden letzten Monaten des Jahres 2020 eine großartige Performance, als er um rund 65% zulegte. Auf diese Weise gelang es den Käufern, den mehrjährigen Widerstand bei 47,80 zu überwinden, das Niveau, das nun während des Rückgangs als Unterstützungslinie dient.

Prada Monatsdiagramm (TradingView)

Eine nachhaltige Handelsaktivität oberhalb dieser Zone würde eine solide Basis für einen weiteren Kursanstieg schaffen. Die Käufer werden als nächstes die Zone um 56,00 anvisieren.

Zusammenfassung

Die Luxusmodemarke, Prada, sagte, dass sie das letzte Jahr im grünen Bereich abschließen konnte, nachdem sie in der zweiten Jahreshälfte eine vollständige Erholung verzeichnete.