Aktienkurs von Tesla steigt, da die Bank of America ihr Kursziel auf 900 $ anhebt

By: Stanko Iliev
Stanko Iliev
Stanko widmet sich der Aufgabe, Investoren mit relevanten Informationen zu versorgen, die sie für ihre Investitionsentscheidungen nutzen können. Er… read more.
on Jan 14, 2021
  • Die Bank of America legte diese Woche ein neues Kursziel von 900 $ für die Tesla-Aktie fest
  • Tesla expandiert sein Geschäft, und das Unternehmen lieferte im 4. Quartal 180.570 Fahrzeuge aus
  • Das aktuelle Risiko-Ertrags-Verhältnis ist für langfristige Investitionen nicht optimal

Der Aktienkurs von Tesla (NASDAQ: TSLA) ist seit Januar 2020 von 80 $ auf über 880 $ gestiegen, und der aktuelle Kurs liegt bei 839 $. Das aktuelle Risiko-Ertrags-Verhältnis ist für langfristige Investitionen nicht optimal, obwohl Bank of America diese Woche ein neues Kursziel von 900 $ für die Tesla-Aktie zugewiesen hat.

Fundamentalanalyse: Tesla-Aktien sind überbewertet

In den letzten dreißig Tagen ist die Tesla-Aktie um mehr als 35% gestiegen, und laut technischer Analyse besteht vorerst kein Risiko eines Bärenmarktes. Die Bank of America hat diese Woche ein neues Kursziel von 900 $ festgelegt, in der Erwartung, dass Tesla weitere Kapitalerhöhungen durchführen kann, um das beschleunigte Wachstum und die höhere Bewertung zu finanzieren.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Die Tesla-Aktien könnten noch weiter zulegen, aber das aktuelle Risiko-Ertrags-Verhältnis ist für langfristige Investitionen nicht optimal, und meiner Meinung nach ist dieses Unternehmen überbewertet. Im Dezember dieses Jahres senkte das Analystenhaus Jefferies sein Kursziel für Tesla auf 650 $, aber der Aktienkurs stieg von diesem Moment an sogar noch weiter.

„Wir glauben nicht, dass Tesla angesichts seiner Größe, Struktur und Politik die Branche dominieren kann… Nichtsdestotrotz sorgen die vielfältigen Herausforderungen an das Geschäftsmodell der Branche für einen dauerhaften Wettbewerbsvorteil, mit einer ‚messianischen‘ Marke, die weit über Autos hinausreicht, von der Batterieversorgung über die Energiespeicherung bis zum autonomen Fahren“, sagte Analyst Philippe Houchois von Jefferies.

Tesla expandiert sein Geschäft weiter und das Unternehmen lieferte im 4. Quartal 180.570 Fahrzeuge aus. Im Gesamtjahr lieferte Tesla 499.550 Fahrzeuge aus, trotz der Schließung des Werks in Fremont im Frühjahr.

Tesla hatte kaum eine Chance, die Prognose von 500.000 Auslieferungen zu erreichen, und laut Analysten wird das Unternehmen auch im Jahr 2021 ein starkes Umsatzwachstum erzielen. Tesla steigerte seinen Umsatz von 21,4 Mrd. $ im Jahr 2018 auf 24,5 Mrd. $ im Jahr 2019, aber das Unternehmen verzeichnete in beiden Jahren einen Verlust.

Bei dem aktuellen Aktienkurs könnte Tesla eine sehr gute kurzfristige Investition mit soliden Wachstumsaussichten sein. Ich sagte kurzfristige Investition, denn mit einer Marktkapitalisierung von 805 Mrd. $ ist diese Aktie teuer und stellt nur für Händler mit kurzem Planungshorizont eine Gelegenheit dar.

Technische Analyse: Das aktuelle Risiko-Ertrags-Verhältnis von Tesla ist für langfristige Investitionen nicht optimal

Es gibt einige offensichtliche Risiken, wenn es um den Handel mit dieser Aktie derzeit geht, aber Tesla wird immer potenzielle Investoren und Händler anziehen.

Datenquelle: tradingview.com

Wenn wir uns das obige Diagramm ansehen (Zeitraum von einem Jahr), können wir feststellen, dass der Kurs dieser Aktie von $70 über $880 gestiegen ist, und solange der Kurs über dieser Trendlinie liegt, bleibt diese Aktie in der „Kauf“-Zone. Sollte der Kurs auf die Trendlinie fallen und wir ein „bullishes“ Bestätigungs-Kerzenmuster bekommen, wäre dies ein sehr guter Einstiegspunkt für Händler mit kurzem Planungshorizont, die mit „Stop-Loss“- und „Take-Profit“-Orders handeln.

Sollte der Kurs über 900 $ steigen, wäre dies ein Signal zum Handel mit Tesla-Aktien, und das nächste Kursziel könnte bei etwa 950 $ liegen.

Zusammenfassung

Das aktuelle Risiko-Ertrags-Verhältnis ist für langfristige Investitionen nicht optimal, obwohl die Bank of America diese Woche ein neues Kursziel von 900 $ für die Tesla-Aktie festgelegt hat. Vergleicht man das gesamte Eigenkapital von 17,5 Mrd. $ und die Marktkapitalisierung von 805 Mrd. $, so stellt man fest, dass diese Aktie deutlich überbewertet ist.