Aktienkurs von Netflix steigt im 4. Quartal um fast 15%

Geschrieben von: Michael Harris
Januar 21, 2021
  • Netflix hat nach eigenen Angaben im 1. Quartal 8,5 Mio. bezahlte Netto-Abonnenten hinzugewonnen
  • Die Streaming-Plattform ist nun nachhaltig und muss keine neuen Mittel für ihren Betrieb aufbringen
  • Aktienkurs von Netflix stieg um fast 15% und erreichte im vorbörslichen Handel ein neues Allzeithoch über 575$

Der Aktienkurs von Netflix (NASDAQ: NFLX) stieg am Mittwoch im vorbörslichen Handel um fast 15%, nachdem die Streaming-Plattform besser als erwartete Ergebnisse für das 4. Quartal meldete.

Fundamentalanalyse: Über 200 Millionen Abonnenten

Netflix hat nach eigenen Angaben im 1. Quartal 8,5 Millionen zahlende Netto-Abonnenten hinzugewonnen und damit die Gesamtzahl der neuen Mitglieder auf 37 Millionen im Jahr 2020 erhöht. Insgesamt zählt der Streaming-Riese nun 203,6 Millionen Abonnenten weltweit.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Das Unternehmen erzielte einen Jahresumsatz von 25 Mrd. $, was etwa 1% mehr ist als die jüngsten Prognosen des Unternehmens. Dies bedeutet, dass Netflix jetzt nachhaltig ist und keine neuen Mittel für seinen Betrieb aufbringen muss.

„2020 war ein unglaublich schwieriges Jahr mit außergewöhnlichen Verlusten für so viele Familien, neuen Einschränkungen, mit denen keiner von uns jemals zuvor leben musste, und großer Unsicherheit. Wir sind außerordentlich dankbar, dass wir unseren Mitgliedern auf der ganzen Welt in diesen einzigartig herausfordernden Zeiten eine Quelle der Flucht, der Verbundenheit und der Freude bieten konnten, während wir unser Geschäft weiter voranbringen“, sagte das Unternehmen in einer Erklärung.

Die operative Marge stieg von zuvor erwarteten 13,8% auf 14,4%. Für das laufende Quartal erwartet Netflix 6 Millionen bezahlte Nettozugänge.

„Wie wir im letzten Quartal gesagt haben, wollen wir unsere operative Marge weiterhin jedes Jahr mit einer durchschnittlichen Rate von drei Prozentpunkten pro Jahr über einen Zeitraum von mehreren Jahren steigern, aber wir rechnen mit einer gewissen Unregelmäßigkeit. In manchen Jahren werden wir ein wenig darüber liegen (wie 2020), in manchen Jahren ein wenig darunter (wie 2021), aber wir versuchen, auf einem langfristigen Kurs von durchschnittlich drei Prozentpunkten pro Jahr zu bleiben.“

Tipp: Suchen Sie eine App, um klug zu investieren? Handeln Sie sicher, indem Sie sich bei unserer besten Wahl anmelden, eToro: besuchen & Konto erstellen

Technische Analyse: Aktienkurs steigt sprunghaft an

Der Aktienkurs von Netflix stieg um fast 15% und erreichte im vorbörslichen Handel neue Allzeithochs über der Marke von 575,00 $. Vor dem heutigen Tag wurden die Aktien im Januar um über 7% niedriger gehandelt, nachdem sie im Dezember mehr als 10% zulegten.

Netflix Tages-Chart (TradingView)

Ein Abschluss über dem bisherigen Allzeithoch wird den Weg für einen Test des nächsten Kursziels für Netflix-Investoren ebnen, das knapp über der 600 $-Marke liegt, während der langfristige Widerstand bei 640 $ steht.

Zusammenfassung

Der Aktienkurs von Netflix stieg im nachbörslichen Handel sprunghaft an, nachdem die Streaming-Plattform erneut beeindruckende Ergebnisse für das abgelaufene Quartal veröffentlichte.