Tesla hat angeblich 1 Mrd. $ durch seine Bitcoin (BTC)-Investition verdient

Geschrieben von: Ali Raza
Februar 22, 2021
  • Tesla hat angeblich mehr Gewinne aus Bitcoin erzielt als aus seinen gesamten Elektroauto-Verkäufen in 2020
  • Die Aktivitäten institutioneller Anleger und die Tweets von Elun Musk beeinflussten den Preisanstieg von Bitcoin
  • Aufgrund von regulatorischen Bedenken sind nur wenige Unternehmen an Bitcoin-Investitionen interessiert

Laut einem Analysten von Wedbush Securities, Daniel Ives, hat Tesla durch seine Investition in Bitcoin (BTC) etwa 1 Mrd. $ verdient.

Anfang dieses Monats gab Tesla bekannt, 1,5 Mrd. $ in Bitcoin investiert zu haben, um das Portfolio weiter zu diversifizieren und die Cash-Rendite zu maximieren.

Mehr Gewinne aus Bitcoin

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Daniel gab auch an, dass das Unternehmen möglicherweise mehr Gewinne aus seinen Investitionen in Bitcoin als seine gesamten Gewinne aus dem Verkauf seiner Elektroautos im Jahr 2020 erzielt hat.

Das Unternehmen gab an, den Kauf irgendwann im Januar dieses Jahres getätigt zu haben, gab jedoch nicht das genaue Datum des Kaufs bekannt. Es ist auch unwahrscheinlich, dass Tesla eines der gekauften Bitcoin verkauft hat, da es plant, bald Bitcoin-Zahlungen für seine Tesla-Produkte zu akzeptieren.

Interessanterweise befindet sich Bitcoin seit Januar auf einem Aufwärtstrend, wobei die Marktbewertung der Kryptowährung nun zum ersten Mal über 1 Bio. $ liegt.

Tipp: Suchen Sie eine App, um klug zu investieren? Handeln Sie sicher, indem Sie sich bei unserer besten Wahl anmelden, eToro: besuchen & Konto erstellen

Institutionelle Anleger beeinflussen den Preis von Bitcoin

Bitcoin ist innerhalb eines Jahres um mehr als 500% gestiegen, da institutionelle Anleger einen großen Anteil an dem Token auf dem Markt besitzen wollen.

Elon Musks Tweets trugen auch zum Anstieg der Kryptowährungen wie Dogecoin (DOGE) und Bitcoin (BTC) bei.

Ives erklärte auch, dass die Bitcoin-Aktivitäten von Tesla andere Unternehmen beeinflussen könnten. Er fügte hinzu, dass dies bereits Auswirkungen auf die Art und Weise hat, wie einige Mainstream-Unternehmen die Investition in Bitcoin betrachten. Es gibt jetzt mehr Unternehmen, die Bitcoin kaufen wollen als noch im letzten Jahr oder vor ein paar Jahren.

Ives glaubt jedoch, dass regulatorische Unsicherheiten viele Unternehmen zurückhalten werden. „Wir gehen immer noch davon aus, dass weniger als 5% der öffentlichen Unternehmen diesen Weg einschlagen werden“, sagte er. Er ist der Meinung, dass viele andere Unternehmen den Kauf von Bitcoin in Betracht ziehen werden, wenn es mehr Regulierungen rund um die Kryptowährung gibt.

Im Januar notierte Bitcoin zwischen 29.000 $ und 37.000 $. Das bedeutet, dass der Kauf von Tesla in Höhe von 1,5 Mrd. $ dem Unternehmen zu diesem Zeitpunkt zwischen 40.000 und 51.000 (Bitcoin) BTC einbrachte. Zum Zeitpunkt des Schreibens lag der Bitcoin-Preis bei etwa 56.000 $.