Der Umsatz von Rightmove sinkt 2020 um 29% trotz eines Besucherrekords

Geschrieben von: Wajeeh Khan
Februar 27, 2021
  • Der Umsatz von Rightmove fiel um 29% im Jahr 2020 trotz eines Besucherrekords
  • Das Online-Immobilienportal meldet für 2020 einen Vorsteuergewinn von 134,8 Mio. £
  • Der Vorstand von Rightmove beschloss am Freitag eine Schlussdividende von 4,5 Pence je Aktie

Rightmove plc (LON: RMV) sagte am Freitag, dass der Gewinn vor Steuern im Gesamtjahr aufgrund der Rabatte, die es seinen Kunden inmitten der anhaltenden COVID-19-Krise angeboten hat, im Vergleich zum Vorjahr gesunken ist. Aber die Zahl der Besucher, fügte es hinzu, sprang auf ein Rekordhoch.

Die Rightmove-Aktie fiel bei Börseneröffnung am Freitag um mehr als 3% und notierte bei einem Kurs von 581 Pence. In der letzten Märzwoche 2020 sank die Aktie auf einen Tiefstand von 400 Pence.

Rightmove meldet einen Vorsteuergewinn von 134,8 Mio. £ im Jahr 2020

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Rightmove teilte mit, dass der Vorsteuergewinn im Jahr 2020 bei 134,8 Mio. £ lag. Im Vorjahr meldete das Unternehmen einen höheren Vorsteuergewinn von 213,7 Mio. £. Das größte britische Online-Immobilienportal bezifferte seinen Umsatz im abgelaufenen Jahr auf 205,7 Mio. £, was auf Jahresbasis einem Rückgang von 29% entspricht.

Im Dezember prognostizierte das in London ansässige Unternehmen einen leichten Rückgang der Hauspreisinflation auf 4% im Jahr 2021.

Der durchschnittliche Umsatz pro Inserent sank laut Rightmove um 28% auf 778 £ pro Monat. Im Dezember sprang der Wert jedoch auf 1.103 £ oder 2% höher als im Vorjahreszeitraum. Mit 2,1 Milliarden Besuchen im Jahr 2020 kletterte der Besucherverkehr auf seiner Website um 31%.

CEO Peter Brooks-Johnson kommentierte das Finanzupdate am Freitag und sagte:

„Während es eindeutig immer noch erhebliche makroökonomische Unsicherheiten gibt, ist der Vorstand angesichts des Rekordverkehrs, einer starken Produktpalette und unseres anhaltenden Engagements für mehr Innovation zuversichtlich, was die Stabilität unseres Geschäfts und die Aussichten für 2021 und darüber hinaus angeht.“

Tipp: Suchen Sie eine App, um klug zu investieren? Handeln Sie sicher, indem Sie sich bei unserer besten Wahl anmelden, eToro: besuchen & Konto erstellen

Rightmove beschließt eine Schlussdividende von 4,5 Pence pro Aktie

Der Vorstand von Rightmove hat am Freitag eine Schlussdividende von 4,5 Pence je Aktie beschlossen. Im vergangenen Jahr hatte die Immobilien-Website ihre Dividende von 4,4 Pence pro Aktie gestrichen, um die Finanzen inmitten der anhaltenden Coronavirus-Pandemie zu stützen, die bisher mehr als 4,1 Millionen Menschen in Großbritannien infiziert und über 122 Tausend Todesfälle verursacht hat.

In einer weiteren Nachricht aus Großbritannien hob der Heimtierbedarfshändler, Pets at Home, am Freitag seine Prognose für den bereinigten Vorsteuergewinn für das Gesamtjahr aufgrund der robusten Entwicklung in den vergangenen acht Wochen an.

Rightmove plc blieb im vergangenen Jahr an der Börse mit einem Jahresgewinn von rund 2% fast unverändert. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels wird das Unternehmen mit 5,16 Mrd. £ bewertet und hat ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von 38,24.