Der Umsatz von Vroom steigt im 4. Quartal des Geschäftsjahres um 14,1%

Geschrieben von: Wajeeh Khan
März 4, 2021
  • Der Umsatz von Vroom klettert im 4. Quartal des Geschäftsjahres um 14,1%
  • Das US-Unternehmen meldet für das 4. Quartal einen Verlust von 43,46 Mio. £
  • Für das Jahr 2021 prognostiziert Vroom einen Nettoverlust von bis zu 48,69 Pence je Aktie

Vroom Inc. (NASDAQ: VRM) teilte am Mittwoch mit, dass der bereinigte Verlust im 4. Quartal des Geschäftsjahres höher als erwartet ausfiel. Das Unternehmen führte den Rückgang auf die anhaltende Coronavirus-Pandemie zurück, die bisher mehr als 29 Millionen Menschen in den Vereinigten Staaten infiziert und über eine halbe Million Todesfälle verursacht hat.

Der Aktienkurs von Vroom fiel im nachbörslichen Handel am Mittwoch um mehr als 10%. Die Aktie notiert nun bei einem Preis von 27,44 £ gegenüber 28,62 £ zu Beginn des Jahres 2021. Hier erfahren Sie mehr über die Online-Investitionen an der Börse.

Finanzergebnisse von Vroom für das 4. Quartal im Vergleich zu den Schätzungen der Analysten

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Vroom teilte mit, dass der Verlust im 4. Quartal bei 43,46 Mio. £ lag, was 32,93 Pence pro Aktie entspricht. Im Vorjahresquartal meldete es einen geringeren Verlust von 30,57 Mio. £. Bereinigt um Einmaleffekte verlor das US-Unternehmen im 4. Quartal 31,50 Pence je Aktie.

Vroom gab an, dass es im jüngsten Quartal einen Umsatz von 290,54 Mio. £ erwirtschaftet hat, was einem Anstieg von 14,1% gegenüber dem Vorjahr entspricht. Der Finanzbericht von Vroom kommt einen Tag nachdem AutoZone seinen vierteljährlichen Ergebnisbericht veröffentlicht hat.

Laut FactSet hatten die Experten dem Unternehmen im 4. Quartal einen Umsatz von 287,25 Mio. £ prognostiziert. Ihre Schätzung für den bereinigten Verlust je Aktie lag bei 26,49 Pence. CEO Paul Hennessy sagte am Mittwoch:

Im Einklang mit unserem unermüdlichen Fokus auf Data Science gaben wir die Übernahme von CarStory bekannt, einem führenden Anbieter von KI-gestützter Analytik und digitalen Dienstleistungen für den Automobilhandel, die im Januar 2021 abgeschlossen wurde. Da der Gebrauchtwagenmarkt weiterhin das eCommerce-Modell annimmt, werden wir unseren Plan weiter umsetzen und in die Skalierung unseres Geschäfts und die Verbesserung unserer Kundenerfahrung investieren, während wir den Markt für den Kauf und Verkauf von Gebrauchtwagen umgestalten.

Tipp: Suchen Sie eine App, um klug zu investieren? Handeln Sie sicher, indem Sie sich bei unserer besten Wahl anmelden, eToro: besuchen & Konto erstellen

Prognose von Vroom für das Geschäftsjahr 2021

Für das Geschäftsjahr 2021 prognostiziert Vroom nun einen Nettoverlust je Aktie in der Spanne von 43,67 Pence bis 48,69 Pence je Aktie.

Zu den weiteren wichtigen Zahlen im Ergebnisbericht von Vroom vom Mittwoch gehören ein eCommerce-Umsatz von 655,47 Mio. £ für das Gesamtjahr 2020 – ein Wachstum von 56% auf Jahresbasis. Der eCommerce-Bruttogewinn im Jahr 2020 lag bei 43,60 Mio. £ oder 89% höher als im Vorjahr.

Vroom debütierte im Juni 2020 an der Nasdaq-Börse mit einem Preis von 30,81 £ pro Aktie, schloss das Jahr jedoch mit einem etwas niedrigeren Preis von 29,33 £ pro Aktie ab. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels hat das Unternehmen eine Marktkapitalisierung von 4,10 Mrd. £.