Österreichisches Blockchain-Projekt, QualiSig, bekämpft COVID-19

By: Charlie Hancox
Charlie Hancox
Neben seiner Leidenschaft für den Handel vertrat er Großbritannien und gewann nationale Meisterschaften als Wasserballspieler, und als angehender Filmregisseur… read more.
on Mrz 16, 2021
  • Die österreichische Regierung unterstützt das Blockchain-Projekt, QualiSig
  • QualiSig will COVID-19 mit drei Prototypen bekämpfen
  • Mittlerweile gibt es überall auf der Welt staatlich geförderte Blockchain-Projekte

Weltweit hat COVID-19 neue Anforderungen an die technologische Innovation gestellt. In Österreich haben sich zahlreiche Unternehmen der Herausforderung gestellt.

Aus diesem Grund wurden nach einem Notruf der Regierung Steuergelder in Höhe von 26 Mio. $ an 45 verschiedene Startups zur Bekämpfung von COVID vergeben. Aus diesem Fonds wurden 67.300 $ für einen Zuschuss für das Blockchain-Projekt QualiSig bereitgestellt.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Blockchain, die Technologie, die Bitcoin und andere Kryptowährungen antreibt, wird seit langem von Entwicklern als eine Technologie angepriesen, die viele Branchen verändern kann. Der Einsatz dieser Technologie durch QualiSig zur Bekämpfung der Pandemie ist bei weitem nicht die einzige von der Regierung unterstützte Initiative auf der ganzen Welt, und es scheint, als stünden wir an der Schwelle zu einem neuen, von Blockchain angetriebenen Zeitalter.

QualiSig: Österreichische öffentlich-private Blockchain-Partnerschaft

Was ist QualiSig?

QualiSig ist ein österreichisches Blockchain-Projekt, das als „Sicherheitssystem für den elektronischen Datenverkehr“ bezeichnet wird.

Zentrales Ziel des Projekts ist es, den österreichischen Bürgern ein höheres Maß an Sicherheit in Bezug auf die Prävention und Kontrolle von COVID-19 zu gewährleisten. Darüber hinaus kann es in anderen Krisenzeiten sichere Kommunikationskanäle zwischen Regierung und Bürgern bieten.

Das Projekt wurde vom Austrian Trust Circle entwickelt , wobei wichtige Entwicklungsbeiträge vom Forschungsinstitut Donau-Universität Krems bereitgestellt wurden. Das gesamte Projekt läuft auf der Ignis Child-Chain, einem Teil der Ardor-Blockchain der Software-Firma Jelurida. Mit der Unterstützung der österreichischen Verwaltung soll QualiSig nun ein wichtiger Teil der nationalen Krisenreaktion werden.

Wofür wird QualiSig verwendet?

In Bezug auf kritische COVID-19-Reaktionen wurden mehrere potenzielle Anwendungen von QualiSig identifiziert, z. B. die Möglichkeit für Schlüsselmitarbeiter, Blutuntersuchungen von Tür zu Tür und sogar unangekündigte PCR-Tests in Gebieten durchzuführen, in denen ein Ausbruch aufgetreten ist.

Drei Prototypen werden in Kürze als offene Lösungen veröffentlicht:

  1. Die COVID-19-Antworten, die vor Ort erfolgen, werden von QualiSig registriert. Zum Beispiel kann das Personal an der Haustür seine Identität bestätigen lassen, indem die Bürger dazu einfach einen QR-Code mit ihrem Smartphone scannen und so die Gewissheit haben, dass diejenigen, die sie in ihr Haus lassen, echte Gesundheitshelfer sind.
  2. Sensible Daten wie PCR-Testergebnisse werden in einem äußerst sicheren digitalen Archiv gespeichert, das nur durch Eingabe einer digitalen Signatur in eine Schnittstelle angezeigt werden kann.

    Um Fake News zu verhindern, werden bestimmte Informationen, die für die Öffentlichkeit von Nutzen sind und Fehlinformationen entgegenwirken, auf unverschlüsselten Blockchain-Tokens gespeichert. Danach werden sie auf der Website des Unternehmens zusammen mit der Signatur des Autors angezeigt, um ihre Gültigkeit zu bestätigen.

    Benutzer können diese Kommunikation dann verwenden und sie in relevante Apps integrieren, z. B. indem sie ein COVID-19-Testergebnis mit einem Flugticket über Apple Wallet kombinieren.
  3. Die Kommunikation zwischen Regierung und Zivilbevölkerung wird durch QualiSig erleichtert. Sensible Daten wie Anfragen nach COVID-19-PCR oder Antikörpertests werden dank der Verschlüsselung der Blockchain-Technologie vor Eingriffen Dritter geschützt.

Im Großen und Ganzen bietet QualiSig die Art von Lösungen, die wir brauchen, um von nationalen Sperren in eine hellere Welt zurückzukehren, die besser für den Umgang mit der neuen Normalität gerüstet ist.

Andere staatlich unterstützte Blockchain-Initiativen

Österreich ist nicht das einzige Land, das Blockchain-Technologie für wichtige staatliche Aktivitäten einsetzt. Tatsächlich haben wir 41 Länder mit staatlich unterstützten Blockchain-Programmen gefunden, die Probleme in Bereichen von der Landwirtschaft bis zur Medizin lösen.

Im Folgenden sind einige der bemerkenswertesten Projekte aufgrund ihrer Zielsetzung und ihres Einsatzortes aufgeführt.

Der unaufhaltsame Fortschritt der Blockchain-Technologie

Mit dem exponentiellen Wachstum von Kryptowährungen ist der Einfluss der Blockchain-Technologie auf das Finanzwesen schon seit einer Weile klar, wird aber erst jetzt deutlich, da große Unternehmen beginnen, sie ernst zu nehmen. Jetzt, im Zuge dieser Welle neuer staatlich geförderter Projekte, reichen die Anwendungen der Blockchain-Technologie eindeutig weit über die Bereiche der dezentralen Finanzen (DeFi) hinaus.

QualisSig nutzt die Blockchain-Technologie, um eines der größten Probleme unserer Zeit, COVID-19, anzugehen. Darüber hinaus wird es im Hintergrund genutzt, um die öffentlichen Dienstleistungen zu verbessern und den Grundstein für eine nachhaltige Zukunft zu legen.

Es fühlt sich so an, als würden wir erst anfangen, das Potenzial von Blockchain anzuzapfen, und es ist sehr wahrscheinlich, dass wir uns an der Schwelle zu einer weiteren technologischen Revolution befinden.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld