Der Umsatz von Dollarama verfehlt im 4. Quartal die Schätzungen der Wall Street

By: Wajeeh Khan
Wajeeh Khan
Wajeeh ist ein aktiver Verfolger des Weltgeschehens, der Technologie, ein begeisterter Leser und spielt in seiner Freizeit gerne Tischtennis. read more.
on Mrz 31, 2021
  • Der Umsatz von Dollarama verfehlt die Schätzungen der Wall Street für das 4. Quartal
  • Die Einzelhandelskette meldete einen Nettogewinn von 100,26 Mio. £
  • Dollarama genehmigte am Mittwoch eine Erhöhung der vierteljährlichen Dividende um 7%

Dollarama Inc. (TSE: DOL) gab am Mittwoch bekannt, dass der Umsatz unter den Erwartungen der Analysten für das 4. Quartal des Geschäftsjahres lag. Das Unternehmen führte seine schwache Leistung auf die Coronavirus-Pandemie zurück, die die Menschen in den letzten Monaten erneut auf ihre Häuser beschränkte.

Dollarama startete das Jahr 2021 mit 30,11 £ pro Aktie und liegt derzeit ebenfalls auf dem gleichen Niveau, nachdem es Ende Februar ein Tief von 27,18 £ pro Aktie erreichte.

Finanzergebnisse von Dollarama für das 4. Quartal im Vergleich zu den Schätzungen der Analysten

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Dollarama meldete im 4. Quartal einen Nettogewinn von 100,26 Mio. £, was 32,29 Pence pro Aktie entspricht. Im vergleichbaren Quartal des vergangenen Jahres hatte das Unternehmen einen höheren Nettogewinn von 103,03 Mio. £ oder 32,86 Pence pro Aktie erzielt. Der Gewinn des kanadischen Unternehmens lag in dem am 31. Januar abgeschlossenen Quartal im Einklang mit den Markterwartungen.

Die Einzelhandelskette bezifferte ihren Nettoumsatz im 4. Quartal auf 630 Mio. £ gegenüber 620 Mio. £ im Vorjahr. Im Vergleich dazu hatten Analysten erwartet, dass das Unternehmen im letzten Quartal einen höheren Nettoumsatz von 650 Mio. £ erzielen würde. Im Vorquartal (Q3) erzielte Dollarama einen Nettoumsatz von 620 Mio. £.

Dollarama genehmigte am Mittwoch auch eine Erhöhung der vierteljährlichen Dividende um 7%. Das Unternehmen zeigte sich zuversichtlich, dass der Aktienrückkauf auch im Jahr 2022 wieder aufgenommen wird. Das in Montreal ansässige Unternehmen will in diesem Jahr bis zu 70 Filialen eröffnen.

Dollarama wollte bis zum Jahr 2027 1.700 Filialen in Kanada betreiben. Bis zum nächsten Jahrzehnt will es nun stattdessen ein Netzwerk von 2.000 Geschäften betreiben. In einer anderen Nachricht aus Kanada veröffentlichte Blackberry Anfang der Woche auch seine Quartalszahlen.

Kommentare von CEO Neil Rossy am Mittwoch

CEO Neil Rossy kommentierte das Quartalsupdate am Mittwoch und sagte:

Im Geschäftsjahr 2021 erzielten wir solide Ergebnisse in einem wirklich beispiellosen Jahr, das die Stabilität unseres Geschäftsmodells und die Relevanz unseres Angebots für Kanadier aus allen Gesellschaftsschichten erneut bestätigte. Die Teams unserer Filialen und unsere Führungskräfte arbeiteten zusammen, um neue Betriebsabläufe zum Schutz von Kunden und Mitarbeitern schnell zu implementieren und den Kanadiern während der Pandemie einen bequemen und erschwinglichen Zugang zu Waren des täglichen Bedarfs zu bieten.

Dollarama hat sich im letzten Jahr an der Börse mit einem Jahresgewinn von fast 15% leicht positiv entwickelt. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels hat es eine Marktkapitalisierung von 9,35 Mrd. £ und ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von 28,74.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld