Conagra Brands übertrifft die Schätzungen der Wall Street im 3. Quartal

Geschrieben von: Wajeeh Khan
April 8, 2021
  • Conagra Brands übertrifft die Schätzungen der Wall Street im 3. Quartal
  • Der Foodservice-Umsatz des US-Unternehmens fiel im 3. Quartal um 17,2%
  • Der Aktienkurs von Conagra notierte im vorbörslichen Handel bei 27,12 £

Conagra Brands Inc. (NYSE: CAG) meldete am Donnerstag seine Finanzergebnisse für das 3. Quartal des Geschäftsjahres, die die Schätzungen der Wall Street übertrafen.

Der Aktienkurs von Conagra Brands notierte am Donnerstag im vorbörslichen Handel bei 27,12 £. Im Vergleich dazu startete die Aktie das Jahr 2021 mit einem niedrigeren Kurs von 25,75 £. Die Kursentwicklung sollte für Sie von Nutzen sein, wenn Sie an einer Investition in den Aktienmarkt interessiert sind.

Finanzergebnisse von Conagra Brands für das 3. Quartal im Vergleich zu den Schätzungen der Analysten

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Conagra Brands teilte mit, dass der Nettogewinn im Quartal, das am 28. Februar endete, bei 204,71 Mio. £ lag, was 42,19 Pence pro Aktie entspricht. Im Vergleichsquartal des letzten Jahres lag der Nettogewinn noch bei 148,70 Mio. £ bzw. 30,55 Pence je Aktie.

Bereinigt um Einmaleffekte verdiente das Unternehmen für verpackte Lebensmittel 42,92 Pence je Aktie. Conagra erwirtschaftete im 3. Quartal einen Umsatz von 2,02 Mrd. £, was einem annualisierten Wachstum von 8,5% entspricht. Im Vorquartal (Q2) stieg der Nettogewinn von Conagra auf 280 Mio. £.

Laut FactSet hatten die Experten dem Unternehmen für das jüngste Quartal einen Umsatz von 1,98 Mrd. £ prognostiziert. Ihre Schätzung für den bereinigten Gewinn je Aktie lag bei etwas geringeren 42,19 Pence je Aktie.

Der Eigentümer prominenter Marken wie Slim Jim und Healthy Choice rechnet nun mit einem bereinigten Gewinn von bis zu 40,01 Pence je Aktie im 4. Quartal des Geschäftsjahres. Im Vergleich dazu lag der FactSet Consensus für den bereinigten Gewinn je Aktie von Conagra für das 4. Quartal bei 37,10 Pence je Aktie.

In anderen Nachrichten aus den USA sicherte sich der Cloud-Dienstleister Box Inc eine Investition in Höhe von 363,74 Mio. £, angeführt von der Private-Equity-Gruppe KKR & Co Inc.

Weitere wichtige Zahlen im Ergebnisbericht von Conagra Brands

Weitere wichtige Zahlen im Ergebnisbericht von Conagra Brands vom Donnerstag sind die Umsätze aus Kühl- und Tiefkühlprodukten in Höhe von 870 Mio. £ (11,7% höher als im Vorjahr) und aus Lebensmitteln und Snacks in Höhe von 820 Mio. £ (10,8% höher als im Vorjahr). Im Vergleich dazu hatten die Analysten einen Umsatz von 840 Mio. £ bzw. 810 Mio. £ aus diesen beiden Segmenten erwartet.

Der Foodservice-Umsatz des in Chicago ansässigen Unternehmens sank im 3. Quartal aufgrund der COVID-19-Störungen um 17,2% auf 141,13 Mio. £, lag aber immer noch über dem FactSet Consensus von 136,91 Mio. £.

Conagra Brands hat sich im vergangenen Jahr an der Börse mit einem Jahresgewinn von etwas unter 10% leicht positiv entwickelt. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels wird das Unternehmen mit 13,23 Mrd. £ bewertet und hat ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von 16,38.