Filecoin (FIL) zapft Videocoin an, um mit NFT einen Marktplatz für Videos zu schaffen

Geschrieben von: Ali Raza
April 12, 2021
  • Die Filecoin-Plattform bietet im Gegensatz zur Ethereum-Plattform die Vorteile einer größeren Speicherkapazität und geringer Kosten
  • Video NFTs sind selten in der Branche, und Filecoin und VideoCoin sind bereit, sie auf die Branche zu bringen
  • Die Netzwerkkapazität von Filecoin hat 4,6 Mrd. GB überschritten und ist damit groß genug für das Video NFT

Das weltweit größte Distributed Blockchain Storage Network Filecoin (FIL) ist eine Partnerschaft mit VideoCoin eingegangen, um dezentrale Videoverarbeitung zu integrieren.

Sie wollen einen Marktplatz für Videos mit Non-Fungible-Tokens (NFTs) schaffen. Das Ziel ist es, wichtige Probleme bei der Video-Authentifizierung zu lösen.

Filecoin bietet eine kostengünstige Option

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Filecoin bietet ein kostengünstiges und breiteres Speichernetzwerk, das eine für Video-NFTs optimierte Plattform bereitstellt. Dies wird für Videospiel-Streamer und Filmemacher von Vorteil sein, heißt es in der Ankündigung.

VideoCoin wird die hohen Kosten und die Komplexität der Speicherung von Daten auf Ethereum (ETH) durch einen Proof-of-Ownership-Algorithmus mit dem Filecoin-Netzwerk umgehen.

NFTs sind im Laufe der letzten Monate stark gewachsen. Eine Reihe von Musik-, Sport-, Kunst- und anderen Sammlerstücken wurden in letzter Zeit als NFTs verkauft und das Interesse an NFTs nimmt zu.

Eine digitale Sammlung von Basketball-Karten, genannt NBA Top Shot, hat nur 5 Monate nach dem Start die Marke von 100 Mio. $ überschritten. Sie wurden von Daper Labs erstellt und von Animoca Brands veröffentlicht.

Der bekannte Künstler Beeple startete eine digitale NFT-Collage und verkaufte sie für 69,3 Mio. $. Mehr Investoren strömen zu NFTs, da es auch immer mehr Spielefans anlockt. Allerdings sind alle Sammlerstücke virtuell und nicht videobasiert.

Die NFT-Branche entwickelt sich weiter, und bisher wurde noch kein videobasiertes Sammlerstück erfolgreich verkauft. Beobachter glauben, dass dies die Welt der digitalen Sammlerstücke revolutionieren wird, da es potenziell zu NFT-Angeboten von digitalen Originalwerken führen könnte.

Filecoin erweitert die Kapazität

Laut Ankündigung werden in wenigen Tagen weitere Details zum Video-NFT mit Informationen zur Funktionsweise des VideoCoin-Netzwerks zur Verfügung gestellt. Es wird zeigen, wie das Netzwerk verwendet wird, um die nächste Stufe der Video-Anwendungen auf der Blockchain zu etablieren.

Die Aufgabe passt zur Plattform von Filecoin, da das Netzwerk eine Speicherkapazität von 4,6 Milliarden GB überschritten hat. Dieses massive Speichervolumen kann über eine Milliarde Filme in 1080p-Auflösung speichern.