Snap Inc übertrifft die Schätzungen der Wall Street im 1. Quartal des Geschäftsjahres

By: Wajeeh Khan
Wajeeh Khan
Wajeeh ist ein aktiver Verfolger des Weltgeschehens, der Technologie, ein begeisterter Leser und spielt in seiner Freizeit gerne Tischtennis. read more.
on Apr 23, 2021
  • Snap Inc übertrifft die Schätzungen der Wall Street im 1. Quartal des Geschäftsjahres
  • Das Social-Media-Unternehmen meldet durchschnittlich 280 Millionen täglich aktive Nutzer
  • Snap-Aktien legten am Donnerstag im erweiterten Handel um etwa 5% zu

Snap Inc. (NYSE: SNAP) veröffentlichte am Donnerstag seinen Ergebnisbericht für das 1. Quartal des Geschäftsjahres, der die Schätzungen der Analysten für Gewinn und Umsatz übertraf.

Snap-Aktien stiegen im nachbörslichen Handel am Donnerstag um fast 5%. Einschließlich der Kursentwicklung notiert die Aktie nun bei 43,26 £ gegenüber einem bisherigen Jahreshoch von 50,88 £ in der letzten Februarwoche. Im Vergleich dazu startete Snap das Jahr 2021 mit einem niedrigeren Kurs von 35,81 £ je Aktie.

Finanzergebnisse von Snap für das 1. Quartal im Vergleich zu den Schätzungen der Analysten

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Laut Snap belief sich der Nettoverlust im 1. Quartal auf 207,20 Mio. £, was 13,72 Pence pro Aktie entspricht. Das Social-Media-Unternehmen erzielte im 1. Quartal einen Umsatz von 556,11 Mio. £, was einem annualisierten Wachstum von 66% entspricht. Im Vorquartal (Q4) verzeichnete Snap einen Nettoverlust von 82,64 Mio. £.

Laut FactSet prognostizierten Experten dem Unternehmen einen Umsatz von 537,33 Mio. £ für das jüngste Quartal. Ihre Schätzung für den Verlust je Aktie lag bei 15,17 Pence. Auf bereinigter Basis hat Snap im 1. Quartal ein ausgeglichenes Ergebnis erzielt. Der FactSet-Konsens lag im Vergleich dazu bei einem bereinigten Verlust je Aktie von 3,61 Pence.

Der CEO, Evan Spiegel, kommentierte den Ergebnisbericht am Donnerstag und sagte:

Wir starteten das Jahr 2021 mit den höchsten Wachstumsraten bei Umsatz und täglich aktiven Nutzern im Jahresvergleich seit über drei Jahren und lieferten zum ersten Mal in der Geschichte von Snap als börsennotiertes Unternehmen einen positiven Barmittelzufluss.

In anderen Nachrichten aus den USA sagte Mattel am Donnerstag, dass sein Umsatz im 1. Quartal des Geschäftsjahres um 47% gestiegen sei.

Snap meldet durchschnittlich 280 Millionen täglich aktive Nutzer

Das in Santa Monica ansässige Unternehmen meldete im 1. Quartal durchschnittlich 280 Millionen täglich aktive Nutzer (DAUs) – eine Steigerung von 22% gegenüber dem Vorjahr. Laut FactSet erwarteten Analysten stattdessen 274,6 Millionen DAUs.

Für das 2. Quartal des Geschäftsjahres prognostiziert Snap nun einen Umsatz von bis zu 606,66 Mio. £. Experten hingegen rechnen mit 595,11 Mio. £ Umsatz für Snap im 2. Quartal. Der Analyst von eMarketer, Nazmul Islam, sagte:

Die Tatsache, dass Snapchat zum ersten Mal auf mehr Android-Geräten genutzt wird, ist ein gutes Zeichen für ein zukünftiges Wachstum.

Snap hat sich im vergangenen Jahr an der Börse mit einem Jahresgewinn von mehr als 200% massiv positiv entwickelt. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels wird das an der New Yorker Börse notierte Unternehmen mit 62,15 Mrd. £ bewertet.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld