Apple Inc. erhöht sein US-Ausgabeziel auf 309 Mrd. £ bis 2026

By: Wajeeh Khan
Wajeeh Khan
Wajeeh ist ein aktiver Verfolger des Weltgeschehens, der Technologie, ein begeisterter Leser und spielt in seiner Freizeit gerne Tischtennis. read more.
on Apr 26, 2021
  • Apple Inc. erhöht sein US-Ausgabeziel auf 309 Mrd. £ bis 2026
  • Der Tech-Riese wird in den nächsten fünf Jahren 20.000 neue Mitarbeiter in den USA einstellen
  • Apple will einen neuen Campus im Research Triangle in North Carolina errichten

Apple Inc. (NASDAQ: AAPL) erhöhte am Montag sein US-Ausgabenziel auf 309 Mrd. £ bis 2026, verglichen mit 252 Mrd. £, die es 2018 für die nächsten fünf Jahre ankündigte. Das neue Ausgabenziel umfasst Investitionen, Rechenzentren in den USA und die Kosten für die Erstellung von Original-Fernsehinhalten in zwanzig US-Staaten.

Die Apple-Aktie eröffnete am Montag an der Börse bei 96,95 £ und fiel in der nächsten Stunde auf 96,19 £. Im Vergleich dazu startete das Unternehmen das Jahr mit einem Preis pro Aktie von 93,08 £.

Apple will 20.000 neue Arbeitsplätze in den USA schaffen

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Für die nächsten fünf Jahre strebt Apple nun die Schaffung von 20.000 neuen Arbeitsplätzen in den USA an, und zwar in seinen Werken in mehreren Staaten, darunter Washington, Massachusetts, Colorado, Iowa und Texas. In seiner Heimatstadt Kalifornien will der iPhone-Hersteller 3.000 neue Mitarbeiter in Culver City und 5.000 in San Diego einstellen.

Apple äußerte auch Pläne, die Ausgaben mit seinen US-Zulieferern zu erhöhen und seine Aktivitäten auf mehrere andere Staaten auszuweiten. Der Tech-Riese ist der größte Steuerzahler in den USA und hat allein in den letzten fünf Jahren fast 32 Mrd. £ an inländischen Unternehmenssteuern gezahlt.

Laut dem in der letzten Januarwoche veröffentlichten Bericht stieg der Umsatz von Apple im 1. Quartal des Geschäftsjahres auf einen Rekordwert von 81 Mrd. £.

Apple will einen neuen Campus in North Carolina errichten

Nach Angaben des amerikanischen multinationalen Unternehmens wird es einen neuen Campus in North Carolinas Research Triangle errichten, der bis zu 3000 Arbeitsplätze schaffen wird, die sich hauptsächlich auf Software-Engineering, künstliche Intelligenz, maschinelles Lernen und andere Tech-Nischen konzentrieren. In den Engineering Hub werden 720 Mio. £ an Investitionen von Apple Inc. fließen. Der Schritt kommt fast zwei Jahre nachdem das wertvollste Unternehmen der Welt einen 720 Mio. £ teuren Campus in Texas gebaut hat.

Außerdem will Apple einen neuen Fonds im Wert von 72 Mio. £ einrichten, der Schulen in North Carolina unterstützen soll. Weitere 79 Mio. £ will das Unternehmen mit Hauptsitz in Cupertino in den Aufbau von Infrastruktur investieren, darunter öffentliche Schulen, Straßen und Brücken sowie Breitband-Internet in 80 Bezirken des Staates.

Die Nachricht kommt eine Woche nachdem Apple neue iPads, iMacs und AirTags in einem digitalen Event vorgestellt hat. Das an der Nasdaq notierte Unternehmen hat sich im vergangenen Jahr mit einem Jahresgewinn von fast 80% weitgehend positiv an der Börse entwickelt. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels wird Apple mit 1,63 Mrd. £ bewertet und hat ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von 36,43.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld