Darum legte Scopus BioPharma am Montag um 200% zu

By: Wajeeh Khan
Wajeeh Khan
Wajeeh ist ein aktiver Verfolger des Weltgeschehens, der Technologie, ein begeisterter Leser und spielt in seiner Freizeit gerne Tischtennis. read more.
on Mai 24, 2021
  • Die US FDA genehmigt den IND-Antrag von Scopus BioPharma für CpG-STAT3siRNA
  • Die besondere immunonkologische RNA-Therapie zielt auf mehrere Krebsarten ab
  • Der Aktienkurs von Scopus BioPharma ist am Montagmorgen an der Börse um 200% gestiegen

Scopus BioPharma Inc. (NASDAQ: SCPS) teilte am Montag mit, dass die US-Arzneimittelbehörde FDA seinen IND-Antrag (Investigational New Drug) für CpG-STAT3siRNA genehmigt hat – seine besondere immunonkologische RNA-Therapie zur Bekämpfung mehrerer Krebsarten.

Auswirkungen auf den Aktienkurs

Nach der Ankündigung stieg Scopus BioPharma am Montagmorgen an der Börse um rund 200%. Das Unternehmen erreichte einen Höchststand von 15,42$ je Aktie (10,90£ je Aktie) und notiert derzeit bei 12,54$ je Aktie. Im Vergleich dazu startete Scopus das Jahr 2021 mit einem Preis pro Aktie von 13,41$.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Scopus debütierte im Dezember 2020 an der Nasdaq Stock Exchange zu einem Preis pro Aktie von 5,92$. Anfang Mai erreichte die Aktie ihr Rekordtief von 5,17$ pro Aktie. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels hat das amerikanische Biotech-Unternehmen eine Marktkapitalisierung von 198 Mio. $.

Scopus startet klinische Phase-1-Studie in City of Hope

Das Unternehmen hat in seiner Erklärung am Montag außerdem hervorgehoben, dass es im weltberühmten privaten klinischen Forschungszentrum City of Hope eine klinische Phase-1-Studie zum Thema B-Zell-Non-Hodgkin-Lymphom starten wird.

Das Medikament wurde auch in den Labors der City of Hope unter der Aufsicht von Dr. Hua Yu und Dr. Marcin Kortylewski entwickelt. Dr. Yu ist Co-Leiter des Immuntherapeutik-Programms und außerdem Billy und Audrey L. Wilder Professor für Tumor-Immuntherapie am Beckman Research Institute of the City of Hope. Dr. Kortylewski arbeitet als außerordentlicher Professor in der Abteilung für Immuno-Onkologie.

Scopus BioPharma unterzeichnete 2020 eine Lizenzvereinbarung mit dem in Kalifornien ansässigen gemeinnützigen Forschungs- und Behandlungszentrum, das sich auf lebensbedrohliche Krankheiten wie Diabetes und Krebs konzentriert. Dr. Kortylewski hatte zu der Partnerschaft Folgendes kommentiert:

Unsere Labore waren die ersten, die gezeigt haben, dass eine erfolgreiche Krebsimmuntherapie zweistufig sein muss, da die TLR9-Immunstimulation nur dann wirksam ist, wenn STAT3 in der Mikroumgebung des Tumors nicht mehr aktiv ist. Es ist spannend zu sehen, wie sich diese Technologie der klinischen Anwendung mit einem starken Verbündeten in der Biopharma nähert.

Ein Überblick über Scopus und sein Wirkstoffkandidat

Scopus wurde 2017 gegründet und ist ein amerikanisches Biopharmaunternehmen, das sich auf innovative wissenschaftliche und medizinische Entdeckungen stützt, um transformative Therapeutika zu entwickeln. Seine CpG-STAT3siRNA ist eine Kombination aus Immuntherapie und RNA-Therapie, die siRNA synthetisch mit einem TLR9-Oligonukleotid-Agonisten zur Immunaktivierung über TLR-Stimulation bei gleichzeitigem gezieltem Gen-Silencing in der Tumormikroumgebung kombiniert.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld