Bitcoin (BTC) wird trotz des derzeitigen Einbruchs in diesem Jahr 100.000$ erreichen – Tom Lee

By: Ali Raza
Ali Raza
Ali spielt eine Schlüsselrolle im Kryptowährungsnachrichten-Team. In seiner Freizeit reist er gerne und spielt gerne Cricket, Snooker und Tauben. read more.
on Mai 25, 2021
  • Bitcoin erfährt ein hohes Maß an Volatilität, nachdem Tesla Bedenken wegen fossiler Brennstoffe äußerte
  • Laut Marktstratege Tom Lee wird Bitcoin immer noch vor Ende des Jahres 100.000$ erreichen
  • Lee sagt, dass es keine Überraschung ist, dass Bitcoin so stark gesunken ist

Während eines Interviews mit CNBC am Montag sagte der Wall Street-Stratege Tom Lee, dass Bitcoin (BTC/USD) trotz des Markteinbruchs in diesem Jahr immer noch das Potenzial hat, 100.000$ zu erreichen.

Ich denke, dass Bitcoin trotz der großen Korrektur, die er erlebt hat, wieder über 100.000$ steigen kann.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Bitcoin fiel am 19. Mai auf 30.000$, was einem Rückgang von über 50% innerhalb des Monats entspricht. Obwohl er eine leichte Korrektur vollzogen hat, befindet sich die Kryptowährung immer noch auf einem bearishen Niveau.

Der vorherige Aufwärtstrend von Bitcoin hat keine Korrektur von bis zu 50% erlebt. Das macht es für Investoren etwas schwieriger zu glauben, dass die Kryptowährung bald wieder auf ein neues Allzeithoch steigen wird.

Bitcoin-Besitzer werden sehr bald belohnt

Lee ist jedoch fest davon überzeugt, dass Bitcoin immer noch nach oben steigen kann. Er erklärte, dass, obwohl das Asset „extrem volatil“ ist, diejenigen, die an dem Token festhalten, sehr bald ihre Belohnung bekommen werden.

Er fügte hinzu, dass die Natur von Bitcoin schon immer extrem volatil war, also ist es keine Überraschung, dass es so stark auf dem Markt abstürzt. Aber er drückte ernsthaften Optimismus aus, dass das Asset in Kürze wieder steigen wird.

Lee ist Mitbegründer von Fundstrat Global Advisors. Er erklärte, dass er immer noch zu seinen Worten stehe, als er im Dezember letzten Jahres sagte, Bitcoin werde 2021 100.000$ erreichen.

Bitcoin war in letzter Zeit sehr volatil

Obwohl Bitcoin noch weit von einem solchen Ziel entfernt ist, schnitt er außergewöhnlich gut ab, als er zu einer Zeit auf dem Markt bei 65.000$ notierte.

Aber die Kryptowährung hat es nicht geschafft, diese Marke zu überschreiten und versucht derzeit, 40.000$ zu erreichen. Bitcoin war in den letzten zwei Wochen sehr volatil, da es gegen verschiedene Marktkräfte kämpft. Bitcoin stand in letzter Zeit auch vor einer Menge von Herausforderungen. Es fing damit an, dass Tesla kürzlich Bedenken wegen der vermehrten Verwendung von fossilen Brennstoffen zum Mining von Bitcoin äußerte. Kurz darauf verstärkte China die Regulierungsmaßnahmen für Kryptowährungen. Diese haben zur Volatilität der wertvollsten Kryptowährung der Welt beigetragen.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld