Die Nike-Aktie bleibt trotz Chinas Boykott im Bullenmarkt

By: Stanko Iliev
Stanko Iliev
Stanko widmet sich der Aufgabe, Investoren mit relevanten Informationen zu versorgen, die sie für ihre Investitionsentscheidungen nutzen können. Er… read more.
on Jun 6, 2021
  • Bank of America stuft Nike mit "Neutral" ein, da sie kurzfristiges Ertragsrisiko durch Verkäufe in China sieht
  • Citigroup warnte auch davor, dass die Boykotte von Nike-Schuhen in China ein Problem darstellen
  • Sinkt der Kurs unter die Unterstützung bei 120$, könnte das nächste Ziel bei etwa 100$ liegen

Die Aktien von Nike, Inc. (NYSE: NKE) bleiben im Bullenmarkt, da der Verkauf der Produkte des Unternehmens läuft gut und das Unternehmen wird auch in den kommenden Quartalen ein starkes Wachstum verzeichnen.

Fundamentale Analyse: Die Boykotte von Nike-Schuhen in China verschrecken einige Investoren

Nike hat eine sehr gute Position auf dem Markt, aber die Bank of America hat dem Unternehmen ein „Neutral“-Rating zugewiesen, da sie ein kurzfristiges Ertragsrisiko durch Verkäufe in China sieht. Die Boykotte von Nike-Schuhen in China verschrecken einige Investoren, aber das Positive ist, dass sich die Weltwirtschaft weiter von der Pandemie erholt.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

„Wir sind optimistisch in Bezug auf die langfristigen Aussichten für Nikes beschleunigte Innovation, seine Vertriebsstrategie zur Steigerung der Digitalität auf Kosten von undifferenzierten Großhandelspartnern und die Möglichkeiten zur Nutzung von Daten zur Förderung des Wachstums. Allerdings sehen wir ein Ertragsrisiko aufgrund der Schwäche in China“, sagte Lorraine Hutchinson, Analystin der Bank of America.

Die Citigroup warnte auch, dass die Boykotte von Nike-Schuhen in China ein Problem darstellen und erwartet einen kurzfristigen Druck auf den Umsatz/die Marge aufgrund einer Verlangsamung der Nachfrage in China. Citigroup stufte Nike auf ein „Neutral“-Rating herab, während der Fonds Melvin Capital Management seine Position in Nike letzten Monat schloss.

Trotzdem geht das Management des Unternehmens davon aus, dass es das Problem des China-Boykotts leicht überstehen wird und bleibt sehr optimistisch, was die Aussichten des Unternehmens betrifft. Das Research-Unternehmen Stifel sieht keine langfristigen Auswirkungen des Boykotts für Nike und stuft die Aktie mit „Buy“ und einem Kursziel von 168$ ein.

Die aktuelle Dividendenrendite liegt bei etwa 0,8%, und es ist wichtig zu erwähnen, dass der Vorstand im vergangenen Monat eine Dividende von 0,275$ pro Quartal beschlossen hat (im Einklang mit der vorherigen).

Nike wird auch in den kommenden Jahren ein Umsatzwachstum und eine Margenausweitung verzeichnen, aber bei einer Marktkapitalisierung von 211 Mrd. $ können wir feststellen, dass diese Aktie nicht unterbewertet ist. Nike wird mit mehr als dem 40-fachen des EBITDA von 2020 gehandelt, der Buchwert pro Aktie liegt unter 8$, und das aktuelle Risiko-Ertrags-Verhältnis ist für Value-Investoren nicht attraktiv genug.

Technische Analyse: Nike-Aktie hat über 120$ eine starke Unterstützung gefunden

Nike-Aktie hat über 120$ eine starke Unterstützung gefunden, aber wahrscheinlich ist jetzt nicht der richtige Zeitpunkt, um Aktien dieses Unternehmens zu kaufen.

Datenquelle: tradingview.com

Wenn der Kurs unter die Unterstützung von 120$ sinkt, wäre dies ein klares „Verkaufssignal“, und das nächste Ziel könnte bei etwa 100$ liegen. Auf der anderen Seite wäre ein Kursanstieg über den Widerstand von 140$ ein Signal, Aktien von Nike zu kaufen, und das nächste Ziel könnte bei 145$ oder sogar 150$ liegen.

Zusammenfassung

Die Nike-Aktie bleibt im Bullenmarkt, aber die Bank of America hat ein „Neutral“-Rating für das Unternehmen zugewiesen, da sie ein kurzfristiges Ertragsrisiko durch Verkäufe in China sieht. Wahrscheinlich ist jetzt nicht der richtige Zeitpunkt, um Aktien dieses Unternehmens zu kaufen, und wenn der Kurs unter die Unterstützung von 120$ sinkt, könnte das nächste Ziel bei 100$ liegen.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld