Beste Discounter-Aktien zum Kauf nach dem Rückgang der Einzelhandelsumsätze im Mai: Big Lots

By: Motiur Rahman
Motiur Rahman
Md Motiur genießt es, zu erforschen, wie Unternehmen die Herausforderungen lösen, denen sich die Welt in den kommenden Jahrzehnten… read more.
on Jun 17, 2021
  • Die US-Einzelhandelsumsätze fielen im Mai um 1,3% bzw. 0,7% (Kernrate) und verfehlten damit die Erwartungen
  • Einzelhandelsaktien weiteten ihre Verluste angesichts eines Rückgangs der Einzelhandelsausgaben
  • Einige Aktien sind aber immer noch deutlich unterbewertet. Welche Aktien sollten Sie also jetzt kaufen?

Das Handelsministerium teilte mit, dass die US-Einzelhandelsumsätze im Mai am Dienstag um 1,3% zurückgegangen sind. Von Reuter befragte Analysten erwarteten einen Rückgang von 0,8%. Die Kern-Einzelhandelsumsätze fielen ebenfalls um 0,7%, verglichen mit einer Konsensmarkterwartung von -0,6%.

Einzelhandelsaktien haben in den letzten zwei Wochen angesichts der steigenden Inflation und des Rückgangs der Einzelhandelsausgaben nachgelassen. Daher werden die Verbraucher vorsichtig, was ihre Einkäufe angeht, und dies wird erhebliche Auswirkungen auf Unternehmen haben, die Konsumgüter verkaufen.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Einige Aktien werden jedoch zu niedrigen Bewertungsmultiplikatoren gehandelt, was sie bei fallenden Preisen noch attraktiver macht.

Big Lots sieht massiv unterbewertet aus

Big Lots Inc. (NYSE:BIG) ist ein Unternehmen für Inneneinrichtung und Heimwerker mit Sitz in Colombus, Ohio. Die BIG-Aktie hat in diesem Jahr 53% und in den letzten 12 Monaten über 85% zugelegt.

Das Unternehmen profitierte von der erfolgreichen Einführung der Covid-19-Impfstoffe. Die Aussicht auf eine Rückkehr zur Normalität gefiel den Anlegern.

Die Aktie von Big Lots sieht jedoch trotz der aktuellen 12-Monats-Gewinne relativ günstig aus. Die Aktie wird zu einem attraktiven Kurs-Gewinn-Verhältnis von 3,76 gehandelt, was viel Aufwärtspotenzial impliziert. Das Unternehmen lieferte im letzten Quartal eine EPS-Überraschung von 51% und löste eine Rallye von fast 19% aus.

Obwohl der Rückgang der US-Einzelhandelsumsätze die Umsatzaussichten beeinträchtigen wird, erwarten Analysten, dass dies nur vorübergehend ist. Reuters sagte, dass die Einzelhandelsumsätze trotz des Rückgangs im Mai einen positiven Ausblick beibehalten. Daher werden die Anleger beim Kauf von Einzelhandelsaktien auf das Gesamtbild achten.

Quelle – TradingView

Technische Übersicht

Technisch gesehen sind die Aktien von Big Lots seit dem 8. Juni um fast 10% gefallen. Die Aktie handelt nun näher an den überverkauften Niveaus des 14-Stunden-RSI auf dem 60-Minuten-Chart. Der Kurs fiel unter den gleitenden 100-Stunden-Durchschnitt, was jedoch nicht ungewöhnlich ist.

BIG ist bereit für eine sofortige Erholung, die den Aktienkurs auf 68,75$ oder noch höher auf 72,28$ treiben könnte. Die wichtigsten Unterstützungsniveaus liegen bei 62,30$ und 58,98$.

Fazit: Kurserholung der BIG Lots-Aktie scheint unvermeidlich

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Big Lots für eine Erholung bereit ist, nachdem die Aktie sich den überverkauften Bedingungen angenähert hat. Die Aktie scheint mit einem KGV von 3,76 auch attraktiv bewertet zu sein.

Zum Vergleich: Andere Discounter werden zu relativ hohen Bewertungsmultiplikatoren von mindestens 16,00 gehandelt (zum Zeitpunkt dieses Artikels). Das macht die BIG-Aktie für Value-Investoren relativ attraktiver als ihre Konkurrenten.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld